Anmeldung

100 Minuten IT

"Chancen für alle in der Arbeitswelt von morgen? Künstliche Intelligenz und faire Technologie"

Dienstag, 09.07.2024 von 17.00 bis 18.40 Uhr I Online


Mina Saidze, KI-Expertin und Autorin von „Fair Tech: Digitalisierung neu denken für eine gerechte Gesellschaft“, erklärt in ihrem Impuls, welche Herausforderungen, Chancen und Handlungen Frauen und Organisationen ergreifen können, um sich mithilfe von Technologien wie KI zukunftssicher zu positionieren.

Technologie bestimmt unsere Zukunft. Doch die Digitalisierung von heute produziert Ungerechtigkeit, sie schließt systematisch große Teile der Bevölkerung aus oder benachteiligt sie.

  • Was müssen wir tun, damit alle in unserer Gesellschaft die gleichen Chancen haben?
  • Wie wichtig ist die Digitalisierung für unsere Jobs und wird Künstliche Intelligenz sie gefährden oder doch vielmehr sichern?

Während Technokraten über KI debattieren, bleiben soziale Aspekte auf der Strecke. Dabei geht es darum, wie unsere Welt von morgen aussieht und wer sie mitgestaltet.


Über Mina Saidze

Mina Saidze ist eine mehrfach ausgezeichnete KI-Expertin, Autorin und Gründerin. Das Manager Magazin bezeichnet Mina als eine der führenden KI-Vordenkerinnen Deutschlands.

Sie wuchs als Tochter politischer Aktivisten aus Afghanistan in Hamburg auf. Mina Saidze wollte in der Lage sein, Probleme zu erkennen und Phänomene zu verstehen. Deshalb hat sie sich das Programmieren selbst beigebracht und sich in Big Data Analytics spezialisiert. Durch viel Disziplin und Leidenschaft ist Mina Saidze der Quereinstieg in die Tech-Branche gelungen und sie arbeitet im Bereich Big Data und Künstliche Intelligenz für Hightech-Startups und Konzerne.

Im Herbst 2023 erschien ihr vielbeachtetes Buch "FairTech: Digitalisierung neu denken für eine gerechte Gesellschaft" bei Bastei Lübbe.

Sie gründete Inclusive Tech, europaweit die erste Lobby- und Beratungsorganisation für Diversity in Tech und KI-Ethik. Mina Saidze wurde und vom Capital Magazin zu den "Top 40 unter 40" gekürt und mit dem Digital Female Leader Award von Global Digital Woman und dem Emotion Award 2021 ausgezeichnet.


Veranstalterinnen: Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg und Digital Media Women Bodensee-Oberschwaben

Teilnehmerin

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.