Anmeldung beendet

„Die amerikanische Chiropraktik versteht sich als eine ursachenorientierte und ganzheitliche Therapie. Sie umfasst umfangreiche Techniken, die sogenannte Subluxationen – unvollständige Ausrenkungen eines Gelenks – diagnostizieren und behandeln kann. Die Physiotherapie wiederum integriert die physiotherapeutischen Verfahren der Bewegungstherapie und physikalischen Therapie. Sie ist ein Fundament der akademischen Therapiewissenschaften geworden“, erläutert Prof. Dr. Tobias Erhardt, Studiengangsleiter im ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Physiotherapie an der SRH Hochschule für Gesundheit.


Beide Fachbereiche sind feste Bestandteile in der Behandlung von Patient:innen. Doch was verbindet und was trennt die amerikanische Chiropraktik von der Physiotherapie und gibt es Möglichkeiten einer interdisziplinären Zusammenarbeit? Diese Fragen beantworten Prof. Dr. Tobias Erhardt und Nina Lorenz, wissenschaftliche Mitarbeiterin im ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Physiotherapie, in einem Online-Gespräch am 13. Juli 2022 um 17 Uhr mit Thomas Meier, Chiropractor und Osteopath aus Mannheim.


Studierende der Physiotherapie sind zu der Veranstaltung ebenso eingeladen wie alle weiteren Interessent:innen.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Die Online-Veranstaltung ist für alle Teilnehmer:innen kostenlos.


Sie möchte immer auf dem Laufenden sein? Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, YouTube und LinkedIn.


Ihre Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich.



Teilnehmer

Bitte teilen Sie uns nachfolgend Ihre Kontaktdaten mit, wenn Sie sich für die Online-Veranstaltung anmelden möchten.


Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.