Anmeldung beendet

Psychologische Mechanismen hinter Verschwörungsdenken & Handlungsstrategien

Einladung zum digitalen Vertiefungsworkshop am 22.03.2024, 10:00 – 12:00 Uhr via Zoom

Verschwörungserzählungen finden im analogen sowie digitalen Raum immer mehr Anklang. Doch was macht Verschwörungserzählungen so attraktiv? Eine Antwort auf diese Frage gibt unser kostenfreier E-Learning Kurs „VIVA – Verschwörungsdenken individuell verstehen und auffangen“. Im Rahmen des Vertiefungsworkshops werden die im E-Learning Kurs erläuterten psychologischen Mechanismen hinter Verschwörungsdenken und daraus folgende Handlungsoptionen vorgestellt. Im geschützten Rahmen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu den Handlungsoptionen zu stellen sowie die Übertragung auf ihre individuellen Arbeitsfelder und Situationen aus ihrem pädagogischen Alltag zu diskutieren.


Dieser Workshop findet im Rahmen des Projekts „VIVA - Verschwörungserzählungen individuell verstehen und auffangen“ statt. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und kofinanziert vom US-Generalkonsulat Leipzig.

Teilnehmer*innen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.