Info

Boxenstopp Führungswissen 2020: Vertragliche Verpflichtungen

Dienstag, 31.03.2020 um 12:00 bis 
Mittwoch, 01.04.2020 um 15:00
Siegburg


Boxenstopp Führungswissen

Täglich werden unterschiedliche Vorgaben an Sie als Einrichtungsleiter herangetragen, die Sie in der Praxis umsetzen müssen. Im Rahmen des Moduls werden diese Vorgaben strukturiert zusammengetragen und gemeinsam diskutiert.

Dabei lassen sich folgende Kategorien festmachen:

  1. Gesetzliche Vorgaben (Gemeinnützigkeitsrecht, Arbeitsschutzgesetz, Arbeitszeitengesetz etc.)
  2. Organisationsspezifische Vorgaben (QMS, Kassenrichtlinie, Rahmenverträge, Dienstreisen, Bewirtung, Paraphenverzeichnis, Stellenbeschreibung, Vollmachten etc.)
  3. Unternehmenskultur (Vier-Augen-Prinzip, „Ehrenkodex“, Teamprinzip, Fürsorgepflicht, Audit Beruf + Familie, etc.)
  4. Kundenorientierte Vorgaben (Dienstleistungsvertrag, Vereinbarung, verhandelte Leistungsbeschreibung)

Diese Vorgaben stehen Ihnen als Anhaltspunkte und Entscheidungshilfe zur Verfügung. Sich dessen bewusst zu werden und eine Klarheit darüber zu bekommen, worauf Sie sich in verschiedenen Entscheidungssituationen berufen können, ist Ziel des Moduls.

Am ersten Tag wird Frau Schmitz auf die gesetzlichen und organisationsspezifischen Vorgaben eingehen. In Arbeitsgruppen haben Sie die Möglichkeit, sich dazu auszutauschen und an Lösungswegen und pragmatischen Handlungshilfen (z.B. Checklisten oder Handlungsrichtlinien) zu arbeiten.

Am zweiten Tag stehen der Dienstleistungsvertrag bzw. die Vereinbarung und dessen bzw. deren Erfüllung im Fokus.

Ein Experte aus dem Rechtswesen wird am Vormittag auf die kundenorientierten Vorgaben eingehen und zusammen mit Frau Schmitz das Spannungsfeld zwischen juristischer und unternehmerischer Perspektive aufzeigen. Ihre Fragen zu dem Themenkomplex werden hier beantwortet und es werden Verhandlungsspielräume ausgelotet und diskutiert.

Im Anschluss daran wird Frau Schmitz auf die Unternehmenskultur der Malteser Werke eingehen und Ihnen Wegweiser und wichtige Bestandteile der Kultur mit auf den Weg geben.

Modulverantwortliche:

Renate Schmitz


Zur Anmeldung »