Anmeldung

Ideen-Café Grüne Bibliothek, Do. 16.02.2023, 18-19:30 Uhr, zoom

Diesmal nehmen wir im Ideen-Café den „Digitalen Müll“ und seine negativen Wirkungen auf Umwelt und Klima ins Visier. Unnötige E-Mails, Dateien, Apps, Duplikate von Forschungsdaten oder gespeicherte Fotos und Videos in den Sozialen Medien verbrauchen auch dann noch kontinuierlich Strom, wenn wir bereits vergessen haben, dass wir diese digitalen Medien in unseren Backups, auf Servern oder in Cloud-Diensten gespeichert haben. Jedes Jahr produziert das Internet weltweit 900 Millionen Tonnen CO2 – mehr als der gesamte Jahresausstoß von Deutschland. Studien schätzen, dass das Internet in einem Jahrzehnt 20 Prozent der weltweiten Gesamtenergie verbrauchen wird.

Wie können wir gegensteuern – privat, im Team am Arbeitsplatz oder im Netzwerk vieler Bibliotheken?!

Nachdem wir bereits einen kleinen Teaser bei der #vBIB22 zum Thema „Digital Cleanup am Arbeitsplatz“ durchgeführt haben, möchten wir mit diesem Ideen-Café noch tiefer gehen. Wir möchten uns Zeit nehmen für das Kennenlernen der wissenschaftlichen Fakten zum Digitalen Müll, aber auch hilfreiche Materialien und Checklisten für das praktische Handeln zur Verfügung stellen.

Als Experten konnten wir Holger Holland, den europäischen Direktor des World Cleanup Days c/o Let's Do It Germany e.V., für ein Impulsreferat zum Thema Digital Cleanup gewinnen. Zeit für Austausch ist wie üblich eingeplant, wir freuen uns auf gegenseitige Tipps zum digitalen Aufräumen.

Das Ideen-Café soll eine Initialzündung geben für die Teilnahme von möglichst vielen Bibliotheken und deren Mitarbeitenden oder/und Nutzenden am Digital Cleanup Day am 18.3.2023. Seien Sie dabei und sammeln praktische Anregungen für Ihren Arbeitsplatz!



Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.