Info

Ideenreise #9

​​​​​​​Gemeinschaft und Zusammenhalt – Was kann durch eine Dorfresidenz in einer Gemeinde entstehen?

24. bis 25. Mai 2023

Reise nach Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit dem TRAFO-Projekt "Kulturlandbüro Uecker-Randow"
Reiseziele: Penkun, Batthinsthal, Pasewalk

Im Rahmen einer Künstlerresidenz in einem Dorf, kurz: einer „Dorfresidenz“, wohnt und arbeitet eine Künstlerin oder ein Künstler mehrere Monate in einer Region, um gemeinsam mit den Menschen vor Ort Projekte zu entwickeln. Diese können vielfältige Formen annehmen, sei es das gemeinsame Tanzfest über vier Kommunen und zwei Ländergrenzen hinweg oder die performative Aneignung von Leerständen, zum Beispiel durch die Etablierung eines offenen Treffpunkts für diverse Aktionen. Beteiligung und Austausch stehen im Format der Dorfresidenz im Vordergrund.


Auf unserer Reise gehen wir der Frage nach, was durch eine Dorfresidenz in einer Kommune entstehen kann. Was bleibt nach den Projekten? Was braucht es, damit der künstlerische Impuls von außen nicht verpufft, sondern die entstandenen Netzwerke weiter bestehen bleiben? Und wie können Dorfresidenzen am besten gelingen, welche Rahmenbedingungen braucht es?


In Zusammenarbeit mit dem von TRAFO geförderten Projekt Kulturlandbüro mit Sitz auf Schloss Bröllin machen wir uns für diese Ideenreise auf den Weg nach Penkun, Battinsthal und Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern. An Tag 1 tauchen wir in die aktuelle vom Kulturlandbüro organisierte Dorfresidenz ein und sprechen mit den Künstlerinnen und Beteiligten über das Projekt „Das Fest – Tanz auf dem Plateau“, bei dem vier Kommunen an der Grenze von Deutschland und Polen mit bis zu 300 Mitwirkenden gemeinsam ein Tanzstück entwickeln. Am zweiten Tag werden wir in Pasewalk mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, die 2022 am Projekt einer Dorfresidenz beteiligt waren und davon inspiriert ein Kulturcafé gegründet haben.

Die TRAFO-Ideenreise #9 richtet sich besonders an Mitarbeitende der Kommunen und Verwaltungen, Vertreterinnern und Vertreter der Kultur- und Regionalentwicklung, Kulturaktive, sowie alle Interessierten, die mehr über das Format der Künstler- bzw. der Dorfresidenz erfahren möchten. 


Zur Anmeldung »

Zum Programm » ​​​​​​​