Bundesstadt Bonn / Nachhaltigkeits-Hub Region Bonn

Anmeldung beendet

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein Wirtschaftskonzept, das von immer mehr Unternehmen im deutschsprachigen Raum angewendet wird. Es ermöglicht einen strukturierten Blick auf die Aktivitäten eines Unternehmens und bietet so Anknüpfungspunkte für ganzheitliche strategische Weiterentwicklungen hin zu mehr Nachhaltigkeit.


Am 13.12.2023 erhielten Sie in unserer ersten digitalen Informationsveranstaltung bereits einen Einstieg in das Konzept und die Umsetzungswege der GWÖ. Am 07.02 erfuhren Sie aus erster Hand von den Herausforderungen und positiven Erfahrungen in der Anwendung der GWÖ in mittelständischen Unternehmen.


Im letzten Termin der Reihe möchten wir Sie nun dazu einladen, selbst praktische Erfahrungen mit der Gemeinwohl-Ökonomie zu machen. Hierfür begrüßen wir die GWÖ-Beraterin Anne Berg, die in einem Workshop mithilfe von praktischen Übungen aufzeigen wird, wie Sie selbst erste Anwendungsschritte umsetzen können.


Wir laden Sie daher herzlich ein:


zum Online-Workshop zur Gemeinwohl-Ökonomie für Unternehmen am Donnerstag, 29. Februar 2024 von 11:00 – 12:30 Uhr.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet digital statt, den Raum können Sie mit folgenden Zugangsdaten betreten: 

Meeting-Link:

https://bonn.webex.com/bonn/j.php?MTID=m5d3fa450cdacd1a480ef9e956582760d


Meeting-Kennnummer:

2732 201 3586


Meeting-Passwort:

asD4pQC3ec2


Inhaltlich ist kein Vorwissen für die Teilnahme erforderlich.


Mehr Informationen zu den Panelteilnehmenden des Termins am 07.02 und der Referentin für den 29.02 finden Sie auf der "Info"-Seite.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team des Nachhaltigkeits-Hub Region Bonn 

Melden Sie sich hier an: 

Teilnahme

Anmeldung abschließen

Hinweise zum Datenschutz 

Durch Ihre Anmeldung werden persönliche Daten (Name, E-Mail-Adresse, usw.) ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsverwaltung sowie der Bereitstellung der Veranstaltungsdokumentation verarbeitet und gespeichert. Hierzu gehören zum Beispiel die Erstellung von Teilnehmerlisten, Namensschildern, Anmeldebestätigung. Die Daten werden über das Onlineanmeldeportal eveeno.de erhoben. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Erhebung dieser Daten zu. Sie können diese Einwilligung jederzeit per Mail an christopher.franz@bonn.de widerrufen. Beachten Sie bitte, dass die Bereitstellung der Daten für die Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung notwendig ist.

Einverständniserklärung Foto-, Film- und Tonaufnahmen

Während der Veranstaltung werden durch den Veranstalter und ggfs. Medienvertreter:innen Bild, Video- und Tonaufnahmen gemacht. Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass diese Aufnahmen für Zwecke der Dokumentation sowie im Rahmen der Berichterstattung über den oben genannten Anlass in und über folgende Medien veröffentlicht werden dürfen:

- in der Presse (im Printmedium sowie in digitalen Medien des jeweiligen Presseanbieters)
- auf den Internetseiten der Stadt Bonn
- auf Social-Media Plattformen im Internet (LinkedIn, Facebook, Instagram.) und in Videos

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, schicken Sie dafür bitte eine E-Mail an christopher.franz@bonn.de. Der Widerruf bewirkt, dass wenn möglich veröffentlichte Fotos aus dem Internetauftritt entfernt und keine weiteren Fotos eingestellt werden. Beim Einstellen in bestimmte Social Media Angebote (z. B. Facebook) kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine vollständige Löschung der Fotos nicht möglich ist.

Sofern Sie Aufnahmen Ihrer Person nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an christopher.franz@bonn.de mit oder sprechen Sie uns VOR Beginn der Veranstaltung persönlich an. ​​​​​​​

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.