Anmeldung beendet

SkALD träffa RödaVida

2. Tagesfestival

Workshop - Balfolk - Konzert


Genießt mit uns eine der seltenen Gelegenheiten, wobei diese beiden außergewöhnlichen Bands gemeinsam musizieren.


Wo

21787 Oberndorf / Oste

Veransatler: Tanzen am Fluss

Veranstaltungsort: LernArt Freie Schule Oberndorf / Oste


Was

Vor dem klassischen Balfolk am Abend (Bitte keine Angst vor Polska! Hauptsächlich gibt es "das übliche" Repertoire.) wird es von 


14:30 bis 17 Uhr parallel zwei Tanzworkshops geben.


WS1: "Polska für Profis"

- für alle, die einen Polska-Grundschritt beherrschen und darüber hinaus etwas mehr tanzen wollen.

Wir freuen uns sehr, dass Andreas Tunger diesen Workshop leiten wird. Begleitet wird er dabei mit wunderschöner Livemusik des Duo RödaVida aus Oldenburg (Niedersachsen).


WS2: "Einsteigen, Auffrischen, Spaß haben"

- Grundlagen der Tänze für den Balfolk. Dieser Workshop ist für Tanzinteressierte- und Begeisterte gleichermaßen ausgelegt. Diesen WS wollen wir flexibel gestalten, je nach Interessen und Niveau der TN. Neulingen zeigen wir, wie schnell man die Basics erlernt und durch die Gruppe mitgenommen wird. Wir können auch "führen - folgen am Beispiel der Chapeloise" oder den Repassiado tanzen.  

WS-Leitung Nadine Sabath


17:30 bis 18:30 Uhr

Balfolk mit RödaVida


19:30 bis 22 Uhr

Balfolk und Konzert mit SkALD

SkALD meets RödaVida

Als Höhepunkt des Abends, leider viel zu selten, werden diese beiden außergewöhnlichen Bands gemeinsam musizieren.


Zwischen den Workshops und dem Balfolk wird es für die Gäste mit Tagesticket wieder ein Kuchenbuffet und Abendessen geben. Hier sind wir zeitlich ewas flexibel. (Tanzen ohne Käsekuchen ist möglich, aber sinnlos ... Kuchenspenden willkommen)


Wer:

Andreas Tunger

ist als Tanzmeister und Workshopleiter in der Balfolkszene seit Jahrzehnten bekannt und beliebt. Mit vielfältigen Kursen und Engagement für den Folktanz begeistert er die KursteilnehmerInnen immer wieder durch sein Können und breitgefächertes Wissen. Neben den Regelmäßigen Angeboten in Kassel ist er auf vielen Veranstaltungen Deutschlandweit unterwegs. Seine Leidenschaft gilt den skandinavischen und osteuropäischen Tänzen.


RödaVida

das sind Carmen Rodrigues und Christoph Schmidt-Rhaesa aus Oldenburg / Niedersachsen. Das Duo spielt Folkmusik, Traditionelles und neue, eigene Stücke auf Geige, Gitarre und Akkordeon.

"Mit dem schwedischen Wort röd (rot) und dem portugiesischen Wort Vida (Leben) spannen wir den Bogen unserer Träume und Träumereien, unserer Sehnsüchte, unserer echten und musikalischen Reisen. Schwedenrot und lebendig, das wollen wir mit Euch gemeinsam sein."


SkALD

das sind Marie-Therese Baranski, Annika Höhn, Christian Sturm und Johannes Schiefner aus Krefeld.

SkALD spielen eine eklektische Mixtur europäischer Folk Dance Musik, die ihresgleichen sucht. Neben einer Vielzahl von ausgesprochen ungewöhnlichen Instrumentenkombinationen begeistern sie ihr (Balfolk)Publikum durch eine hochgelobte Repertoirauswahl , phantasievolle Arrangements und einen sehr tanzbaren Gruve. Musikalische Schwerpunkte sind bretonische und skandinavisch-baltische Tänze.

SkALD gastierte in den letzten Jahren regelmäßig auf dem Korrö Festival in Südschweden sowie der Sommerbordunale und hoben den "Bal du Sud" in Krefeld aus der Taufe.


Organisatorisches:

Oberndorf / Oste liegt an der B73 mittig zwischen Cuxhaven und Stade, der nächste Bahnhof ist Wingst.


Parken ist vor dem Schulgebäude möglich, sowie auch auf den anderen öffentlichen Parkplätzen im Ort. Bildet dennoch gerne Fahrgemeinschaften.


Für die Bahnfahrer bieten wir wieder jeweils 1 Shuttle am Nachmittag und 1 Shuttle am Abend vor dem Balfolk an, sowie einmal nach dem Bal zum Bahnhof. Mehr kann aus logistischen Gründen nicht zugesagt werden. Vieles ergibt und organisiert sich dann erfahrungsgemäß vor Ort. 


Im Festivalticket enthalten sind:

die Teilnahme an einem Workshop

der Balfolk mit RödVida

der Balfolk mit SkALD und RödaVida

sowie: Kuchen, Kaffee, Tee und das vegetarische Abendessen. Gerne nehmen wir Kuchenspenden entgegen. Mineralwasser gibt es zum Selbstkostenpreis.


Weitere Geränke werden wir nicht anbieten. Wer gern Wein oder Bier trinken möchte, bitte selber mitbringen.


Übernachtungsmöglichkeiten:

In Oberndorf gibt es einen kleinen Caravan-Stellplatz mit Sanitärbereich. In der Wingst gibt es einen Campingplatz.

Wir werden auch ein limitiertes Mattenlager in der Schule anbieten. (hier organisieren wir das Angebot je nach Nachfrage).


Kinder, sind bei uns immer herzlich willkommen. Mittanzen gerne, toben und rennen zwischen den Tänzern ist tabu. In und um das Gebäude finden sich Spielmöglichkeiten. Eine Betreuung können wir jedoch nicht anbieten. Eltern achten bitte auf ihre Kinder und räumen die Spielbereiche wieder auf.


Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Für Personen- und Sachschäden wird keine Haftung übernommen.


Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag

Nadine und Gwenyfar


Teilnehmer

Tickets auswählen

Für eine gute Planung, bitte hier schon den Workshop auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.