Anmeldung

Einreichung eines Beitrags zur Online-Tagung

Wie viel Wissenschaft braucht Lehrerfortbildung?

Arbeitsbündnisse im analogen und virtuellen Raum


Der Lehrstuhl Didaktik der Physik (Prof. Dr. Karsten Rincke) als örtliche Tagungsleitung (Universität Regensburg, Projekte KOLEG2 und L-DUR) gemeinsam mit Prof. Dr. Lars Holzäpfel (Päd. Hochschule Freiburg, Projekt FACE) und Prof. Dr. Frank Lipowsky (Universität Kassel, Projekt PRONET²) freuen sich sehr über Ihr Interesse an unserer virtuellen Tagung, die am 15. und 16. März 2021 stattfinden wird.


Wir laden herzlich ein,

  • Einzelvorträge (30min inkl. Diskussion),
  • Symposien (90 oder 120min),
  • Poster (A0 Querformat) oder
  • Ideen für interaktive Austauschformate bzw. Workshops z.B. unter der Nutzung der Plattform "Padlet" (90min) einzureichen.

Die Abstracts für die Einreichung von Beiträgen im Format eines Einzelvortrags, Posters oder interaktiven Austauschformats dürfen maximal 2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen; plus Literaturverzeichnis) umfassen. Die Abstracts für interaktive Austauschformate sollen dabei das geplante Format skizzieren sowie das Diskussions- bzw. Arbeitsthema und dessen Hintergründe erläutern.

Für eingereichte Symposien ist ein Mantelabstract mit maximal 4000 Zeichen (inkl. Leerzeichen; plus Literaturverzeichnis) vorgesehen. Die einzelnen Abstracts für die Vorträge innerhalb des Symposiums dürfen je maximal 2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen; plus Literaturverzeichnis) umfassen.
Ein Symposium ist zum einen durch die Organisierenden mit dem Mantelabstract einzureichen. Zum anderen müssen die dazugehörigen Vorträge separat davon als eigene Beiträge von den jeweiligen Hauptreferierenden eingereicht werden. Ein Textfeld für den Verweis auf die Zugehörigkeit zum jeweiligen Symposium finden Sie am Ende des Formulars.


Frist zur Einreichung von Beiträgen: 15.09.2020 - 31.10.2020
Frist zur Anmeldung als Tagungsgast: 15.01. - 05.03.2021

Beitragseinreichende Person

Art der Einreichung

Beschreibung Ihres Beitrags

Um die Erstellung des Tagungsprogramms zu erleichtern, bitten wir Sie, Ihren Beitrag noch mit zwei Stichwörtern zu beschreiben, die den Inhalt des Beitrags grob skizzieren.

Hinweise:

  1. Sollte die Anzahl der Beitragsangebote die Kapazität des Programms übersteigen, wird eine Auswahl nach Passung zu den Themenschwerpunkten und inhaltlicher Qualität getroffen.
  2. Die Abstracts für interaktive Austauschformate weichen vom gewöhnlichen Aufbau eines Abstracts für Vorträge ab. Sie sollen das geplante Format skizzieren sowie das Diskussions- bzw. Arbeitsthema und dessen Hintergründe erläutern.
  3. Bitte beachten Sie die maximale Zeichenzahl für den Abstract ihres Einreichungsformats. Aus technischen Gründen stehen leider nur Textfelder mit max. 2000 Zeichen zur Verfügung. Aus diesem Grund müssen Sie einen Mantelabstract (nur für die Einreichung von Symposien) leider auf zwei Textfelder aufteilen.

Falls Sie ein Symposium einreichen, benötigen wir noch die Information, ob dieses aus drei (90 min) oder vier (120 min) Einzelvorträgen bestehen soll. Falls Sie kein Symposium einreichen, wählen Sie bitte einfach Option 1 "Ich reiche kein Symposium ein" aus.

Co-Autor*innen / Co-Organisator*innen

Es können bis zu drei Co-Autor*innen für Einzelvorträge oder Poster bzw. bis zu drei Co-Organisator*innen für Symposien oder interaktive Austauschformate angegeben werden.

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für die Einreichung von Beiträgen registrieren möchten.

Anmeldung