Sailer, Fehmer Pjetursson

Info

Festsitzende Restaurationen 

mit Prof. Dr. Irena Sailer, Prof. Dr. Bjarni E. Pjetursson und Ztm Vincent Fehmer

Workshop für Zahnärzte und Zahntechniker



Hilton Frankfurt Airport 

31.03.2023 von 14 bis 18 Uhr und am 01.04.2023 von 09 bis 17 Uhr


12 CME Punkte


Die wegweisenden Entwicklungen auf dem Gebiet der dentalen Keramik und die stetigen Verbesserungen der Materialeigenschaften ermöglichen heute eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Rekonstruktion von Implantaten und Zähnen. Neue, diagnostische Möglichkeiten verbesserte Glaskeramiken und Hochleistungskeramiken wie Zirkonoxid sorgen für eine gute Ästhetik und gleichzeitig ausreichende Stabilität, um sowohl im Frontzahn- als auch im Seitenzahnbereich eingesetzt zu werden. Dank dieser erweiterten Materialvielfalt kann heute Fall für Fall individuell beurteilt werden, um zu sehen, welches das Material und welcher Herstellungsweg am besten geeignet ist.

Bei der Auswahl des Materials spielen die ästhetischen Erwartungen des Patienten, und klinische Faktoren wie die Implantatposition, Weichgewebsdicke, Stumpffarbe, das Platzangebot, die Voraussetzungen für die adhäsive Befestigung und nicht zuletzt die finanziellen Möglichkeiten des Patienten eine Rolle. Hinzu kommen neue computergestützte Verarbeitungsformen (CAD/CAM), die ebenfalls spezielle Anforderungen an Kliniker und Techniker stellen. Zu guter Letzt sind die Langzeitresultate klinischer Studien entscheidend. 

Die drei Referenten führen intensiv und detailliert durch das große Feld der Festsitzenden Restaurationen:

  • Grundlagen
    • Material, Diagnostik und provisorische Versorgung
  • Klinische Verfahren Schritt für Schritt
    • Minimalinvasive Restaurationen - Veneers
    • Minimalinvasive Versorgungen - Adhäsivbrücken
    • Konventionelle Einzelkronen
    • Zahngetragene vollkeramische Einzelkronen, Brücken und herausnehmbare Teleskopversorgung
    • Implantatgetragene Einzelkronen und Versorgungen
    • Nachsorge
  • Langzeitergebnisse von festsitzenden Restaurationen
  • Vermeiden und Bewältigen von Komplikationen
    • Erfolg von zahn- und implantatgetragenen Versorgungen



Zur Anmeldung »




Die Referenten:

Professor Dr. med. dent. Irena Sailer

Division für festsitzende Prothetik und Biomaterialien, Zentrum für Zahnmedizin, Universität Genf, Schweiz

Honorary Prof. at the University of Aarhus 

Adjunct Associate Professor

Department of Preventive and Restorative Sciences, Robert Schattner Center, School of Dental Medicine, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA (Klinikdirektor: Prof. Dr. M.B. Blatz)

Irena Sailer ist ein Member des EAO Board of directors, President elect für die European Academy of Esthetic Dentistry, Präsidentin der Schweizer ITI Section und Fellow der Greater New York Academy of Prosthodontics.

Seit 2019 ist sie Editor in Chief des International Journal of Prosthodontics und hat über 150 Artikel in peer reviewed Journals publiziert und Buch Autorin.






Ztm Vincent Fehmer

Zahntechniker an der  Klinik für festsitzende Prothetik und Biomaterialien, Zentrum für Zahnmedizin, Universität Genf , Schweiz   (Leiter : Prof. Dr. I. Sailer)

ZTM Vincent Fehmer ist Fellow des Internationalen Teams für Implantologie (ITI),  Active member der Europäischen Akademie für Ästhetische Zahnheilkunde (EAED), Mitglied der Oral Design Gruppe sowie der Europäischen Vereinigung der Zahntechnik (EADT) und der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ).  

Er ist auf nationaler sowie internationaler Ebene als Referent tätig.

 








Professor Dr. med. dent. Bjarni E. Pjetursson

Vorsitzender der Abteilung für rekonstruktive Zahnmedizin und Vizedekan der Universität Island sowie Titularprofessor an der Abteilung für festsitzende Prothetik und Biomaterialien der Universität Genf.

Dr. Pjetursson ist ITI Fellow, EAO-Mitglied und Mitglied des Redaktionsausschusses von Clinical Oral Implants Research und des International Journal of Prosthodontics.







Durchführung des Workshops erfolgt entsprechend den Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung der Bundeszahnärztekammer, der Deutschen Gesellschaft für Zahn, Mund - und Kieferheilkunde und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung. Auf Grundlage der Punktebewertung werden 12 Fortbildungspunkte vergeben.









Veranstalter: 



nexac - dental communications

Uwe Gösling

Zum Haberland 11

32051 Herford

goesling@nexac.de

+49 151 46 44 61 83




Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 10-21.pdf