Info

Die Auswirkungen des Klimawandels sind längst bei uns und insbesondere im städtischen Raum deutlich spürbar. Hitzesommer, Hochwasser- und Starkregenereignisse belasten nicht nur Infrastrukturen, sondern das tägliche Leben in der Stadt. Aber wie können Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel schneller, ganzheitlicher und integrierter mitgedacht und im Zuge von Stadt- und Quartiersentwicklung umgesetzt werden? Mit dieser Fortbildung lernen Sie nicht nur praktische Handlungsmöglichkeiten und Werkzeuge kennen, sondern auch deren Einsatzmöglichkeit unmittelbar, individuell bei Ihnen vor Ort. 

Für alle, die Anpassung an den Klimawandel besser in ihre tägliche Arbeit der Stadt- und Quartiersentwicklung integrieren möchten.

Wir bearbeiten konkrete Fallbeispiele und mögliche Maßnahmen für Ihre Arbeit vor Ort.

In dieser Fortbildung steht nicht die allgemeine Wissensvermittlung, sondern der praktische Nutzen im Vordergrund!
Thematisiert werden u. a.:
- Rolle der Stadt- und Quartiersentwicklung in der Klimawandelanpassung: Handlungsmöglichkeiten, Werkzeuge, Fördermöglichkeiten
- Und ganz konkrete Maßnahmen, gemeinsam mit Ihnen erarbeitet:
- Leitbilderstellung
- kommunale Klimarichtlinien
- Umsetzungsmaßnahmen vor Ort (z. B. klimaangepasste Freiraum-/Platzgestaltung) 
- Beteiligung der Bewohnerschaft und Stakeholder in Klimaprojekte

Vor dem Termin: Wir passen unsere Fortbildungsinhalte auf Ihren Bedarf an. Dafür senden wir Ihnen vor dem ersten Fortbildungstermin eine Kurzumfrage zu, in der wir Ihre Erfahrungen, Bedarfe und Erwartungen erfassen.

Über uns: Wir kommen aus der Praxis! Ob Quartiersarbeit, Stadtentwicklungsprozesse oder Beteiligungen - seit rund 20 Jahren ist das Büro STADT BERATUNG Dr. Sven Fries GmbH in zahlreichen Kommunen für Verwaltungen, Wohnungsunternehmen, freie Träger und Vereine aktiv. Unser gesammeltes Insider-Wissen geben wir an Sie weiter.

Zur Anmeldung »