Info

Pflichtmodul 1: Auf mich kommt es an! – Leitungsfunktion und Führungspersönlichkeit (9. Februar 2023, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Dagmar Hansen, Geschäftsführerin und Organisationsberaterin MitInitiative e.V. Wiesbaden und
Referentin: Marita Engel, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A., Fachberaterin DAKITS e.V. Kassel

Gute Leitung ist der Schlüssel für die Sicherung der pädagogischen und organisatorischen Qualität im
Bereich der frühen Bildung. Der Wechsel aus dem Team in die Leitungsfunktion bringt ebenso wie
der Neubeginn als Leitung in einer Einrichtung besondere Herausforderungen mit sich. Im Modul
richten wir den Blick auf die Kita als Lebensfeld der Kinder, als Organisation und als Arbeitsplatz für
Mitarbeitende: Welchen Unterschied beinhalten die Begriffe „Leitung und Führung“? Welche
Kompetenzen sind notwendig, um die komplexen Aufgaben und Anforderungen in der Praxis zu
bewältigen? Diese und weitere Fragen werden „aus der Praxis für die Praxis“ im Mittelpunkt stehen.

Pflichtmodul 2: Selbstmanagement (19. und 20.Oktober 2023, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Andrea Siepe, Pädagogikmanagement B.A., systemische Beratung M.A., Fachberaterin BEP,
MitInitiative e.V. Wiesbaden

Leitung macht einen Unterschied: In diesem Modul steht die Leitung als Person im Vordergrund. In
selbstreflexiven Prozessen werden den Teilnehmenden Möglichkeiten geboten, ihren eigenen Blick
auf die Kita-Welt zu erforschen und sich ihren Führungsstil bewusst zu machen. Im Austausch und
mit ergänzendem Input werden zudem Werkzeuge und Methoden vorgestellt, mit denen
Selbstmanagement in der direkten Arbeit besser gelingen kann.

Pflichtmodul 3: Reflexion des eigenen Lernprozesses (5. Juni 2024, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Antje Proetel, Erzieherin, freiberufliche Supervisorin und pädagogische und organisatorische
Fachberaterin DAKITS e.V. Kassel sowie Vertreter*innen aller Dachverbände

In diesem Modul geht es um einen gemeinsamen Rückblick auf den Lernprozess der letzten 18
Monate. Zudem soll auch nach vorne geblickt werden: Welche Möglichkeiten gibt es, weiterhin
vernetzt zu bleiben und die Themen und Erkenntnisse der Fortbildungsreihe nachhaltig im
Leitungsalltag zu verankern? Welche Angebote machen die Dachverbände ihren Mitgliedern, um
Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten? Flexibel gehen wir auf die Bedarfe der Teilnehmer*innen ein und
nehmen zudem Impulse für eine dauerhafte Unterstützung auf. Bei diesem Modul handelt es sich
zugleich um die Abschlussveranstaltung der Fortbildungsreihe.

Wahlmodule

Wahlmodul 1: Organisationsentwicklung (27. und 28. April 2023, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Andrea Siepe, Pädagogikmanagement B.A., systemische Beratung M.A., Fachberaterin BEP,
MitInitiative e.V. Wiesbaden

Im Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch ist seit 2020 die Organisationsentwicklung als
Leitungsaufgabe definiert (HKJGB §25c (3)). Die wesentliche Grundlage für ein nachhaltiges und
verantwortliches Leitungshandeln ist Wissen über Aufbau und Funktionsweise der Kita als
Organisation, speziell der eigenen Kita. Zudem sind Kenntnisse im Planen, Umsetzen, Überprüfen und
Reflektieren von Entwicklungsprozessen förderlich. Bei diesen Inhalten setzt das zweitägige Modul
Organisationsentwicklung an und führt mit einer Mischung aus Input, Austausch und selbsttätigem
Arbeiten in das Thema ein.

Wahlmodul 2: Personalmanagement (17. und 18. Juli 2023, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Nicole Kussauer, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A. und Sozialpädagogin B.A.

Personalentwicklung hat das Ziel, Kompetenzen, Neigungen und Fähigkeiten von Mitarbeitenden zu
erkennen, zu erhalten und zu nutzen. Im optimalen Fall führt sie zu einer hohen Zufriedenheit der
Mitarbeitenden und zu einer starken Bindung im Betrieb. Wir nehmen uns zwei Tagen Zeit, die
Themen Personalmanagement und Personalentwicklung systematisch zu analysieren und
Zuständigkeiten zu klären.

Wahlmodul 3: Qualitätsmanagement (25. und 26. Januar 2024, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin: Nicole Kussauer, Bildungs- und Sozialmanagerin B.A. und Sozialpädagogin B.A.

Laut SGB VIII §22a muss die Qualität der pädagogischen Arbeit stetig weiterentwickelt und über
geeignete QM-Verfahren gesichert werden. Dabei geht es um die Überprüfung des eigenen
Angebotes, um die Weiterentwicklung, bzw. Sicherung der Qualität der pädagogischen Arbeit und
das Erfassen von eventuellen Veränderungen. Das zweitägige Modul setzt sich ganz praktisch mit
Ihrer pädagogischen Arbeit auseinander. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, selbständig die Qualität
der eigenen Arbeit erkennen, überprüfen und weiterentwickeln zu können. Besondere Vorkenntnisse
zum Thema Qualitätsmanagement sind nicht notwendig.

Wahlmodul 4: Zusammenarbeit mit Eltern (22. und 23. Februar 2024, 9.00-16.00 Uhr)

Referentin; Alexandra Lemcke, Kita Leitung, FuN Trainerin und Multiplikatorin, Wiesbaden

Die Zusammenarbeit mit Familien ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit in den
Kindertageseinrichtungen und die Erziehungspartnerschaft eine Grundlage des Bildungs- und
Erziehungsplanes in Hessen. In diesem Modul liegt der Schwerpunkt auf der eigenen Einrichtung der
Teilnehmenden: Wie sind die unterschiedlichen Strukturen und Ressourcen vor Ort? Was braucht es,
damit eine gute Zusammenarbeit gelingen kann? Welche Voraussetzungen brauchen die
pädagogischen Fachkräfte, um der Anforderungen einer gelingenden Erziehungspartnerschaft
gerecht zu werden? Wie kann Leitung mit dem Team eine positive Grundhaltung entwickeln? Die
Fortbildung wirft einen Blick auf das eigene Rollenprofil, das gerade in Elterninitiativen, in denen
Eltern auch Mitarbeitende und Vorgesetzte sein können, immer wichtiger wird.

Weitere Bausteine der modularen Leitungsfortbildung:

  • Eine begleitendende Supervision bietet in geschütztem Rahmen Gelegenheit, neu erlerntes und frisch Erprobtes, aber auch Altbekanntes und weniger Erfolgreiches aus der Praxis einzubringen und mithilfe der Gruppe und unter Anleitung der Supervisorin Antje Prötel (DAKITS e.V. Kassel) zu bearbeiten. Zu diesem Angebot ist eine zusätzliche Anmeldung notwendig.
  • Lokale Arbeitskreise / Qualitätszirkel (werden vor Ort durch die Dachverbände DAKITS e.V. Kassel, MitInitiative e.V. Wiesbaden, DaS KinD e.V. Darmstadt und LAG freie Kitaträger Hessen e.V. in Präsenz oder Online organisiert)
  • Gesprächsreihe „Fachimpulse“ (zweistündige Online-Abendveranstaltungen) u.a. zu denThemen Kinderschutz, Sozialraumorientierung, Fachaufsicht, Fachkraftgewinnung, Rolle der Dachverbände

Zur Anmeldung »