© pexels_bongkarn-thanyakij

Anmeldung beendet

Der Dresdner Stadtrat stellt in diesem Jahr 50.000 € als Unterstützungsfonds zur Bewältigung der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie zur Verfügung.


Im Programm "Unternehmen helfen Unternehmen" können Dresdner Betriebe mit bis zu 5.000 € als 50 %-iger Zuschuss für ihre Zusammenarbeit mit Dresdner Kreativdienstleistern unterstützt werden.


Förderfähig sind zum Beispiel:


- Überarbeitung des Marktauftritts,

- Entwicklung von Marketingmaßnahmen wie Webseiten, Flyer, etc.,

- Konzeption moderner Vetriebswege,

- kreative Konzepte zur Mitarbeitergewinnung und -bindung,

- Schulungen für Führungskräfte oder

- die Stärkung der Teambindung und Motivation in Workshops und Projekten.


Die Förderung wird ausgereicht durch "Wir gestalten Dresden - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft (WGD)" in Kooperation mit dem Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden. Antragsfrist ist der 19. Juni 2022.


Erfahren Sie im Rahmen der Online-Informationsveranstaltung mehr über den Dresdner Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft, deren Angebote sowie das Förderprogramm "Unternehmen helfen Unternehmen".


Termin: Montag, den 30. Mai 2022

Beginn: 17:00 Uhr


Teilnahme über Microsoft Teams


Teilnehmer

Angebot auswählen

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Die Online-Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot Ihrer Handwerkskammer Dresden.

Datenschutz

Alle hier erhobenen Daten werden in unserem Verantwortungsbereich entsprechend den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, wie dem Bundesdatenschutzgesetz-Neu (BDSG-neu), dem Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetz (SächsDSDG) und dem Telemediengesetz (TMG), behandelt.

Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Handwerkskammer Dresden.

Anmeldung

Captcha
Code eingeben:

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.