Anmeldung

Fechtwochenende auf Schloss Sallgast

Ein Sommerwochenende mit Workshops, Feiern, Führungen, Museumsbesuch u.a.  für euch auf Schloss Sallgast (Amt Kleine Elster/Niederlausitz)

Unterbringung ist im eigenen Zelt auf dem Schlossgelände und einem angrenzenden Parkplatz.
Zelte müssen sebst mitgebracht werden!
Für alle die nicht Zelten möchten gibt es evtl. die Möglichkeit in 1-2 Gemeinschaftszimmern im Schloss untergebracht zu werden (Isomatte+Schlafsack muss mitgebracht werden).

​​​​​​​
(das genaue Programm für das Wochenende steht noch nicht fest)


Infos zu Ort und Schloss:

https://www.amt-kleine-elster.de/gemeinden/sallgast

https://www.amt-kleine-elster.de/media/broschuere_schloss_sallgast_2023.pdf

Hotelunterkunft:

http://www.schlossparkhotel-sallgast.de/Zimmer-und-Preise/

Zur Anmeldung »


Achtung: mit der Buchung akzeptiert ihr folgende Hausregeln der Örtlichkeit:

§ 5 Benutzung und Instandhaltung

Der Nutzer erkennt an, dass sich das Schloss in einem nutzungsfähigen Zustand befindet. Der Nutzer geht sorgsam und pfleglich mit dem gesamten Inventar in allen Räumen um. Schäden an und im Schloss, an Geräten und Anlagen sind der Gemeinde anzuzeigen, sobald sie der Nutzer bemerkt. Diese sind schriftlich dem Verantwortlichen der Amtsverwaltung anzuzeigen. Der Nutzer haftet für durch verspätete Anzeige weiter verursachte Schäden. Bei Gefahr im Verzug hat der Nutzer selbst die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Eigentümer vor unabwendbaren Schäden zu bewahren.

Der Nutzer haftet gegenüber dem Eigentümer für Schäden, die durch Verletzung der ihm obliegenden Sorgfaltspflicht schuldhaft verursacht wurden, insbesondere auch, wenn Versorgungs- und Abflussleitungen, Toiletten und Heizungsanlagen unsachgemäß behandelt werden.

Der Nutzer hat Schäden, für die er einstehen muss, sofort zu beseitigen. Der Nutzer darf die Fluchtwege nicht mit Geräten und ähnlichem verstellen.


§ 6 Haftung

Der Nutzer verpflichtet sich, die Gemeinde von Regressansprüchen jeder Art freizustellen, die wegen Schäden aus Anlass der Nutzung von dritten Personen gestellt werden können.

Die Gemeinde haftet ferner nicht, wenn bei der Nutzung des Schlosses und deren Außenanlagen eine Person verletzt oder getötet wird.

Die Gemeinde haftet für einen Schaden, sofern dieser von ihr, ihren Bediensteten oder Beauftragten vorsätzlich oder fahrlässig verursacht worden ist.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.