Info

Exlusiv für SPECTARIS Mitglieder

Einführung in die neue steuerliche Forschungszulage für Unternehmen: Funktionsweise & Antragstellung

​​​​​​​06. Oktober 2020 von 15:30Uhr bis 16:30Uhr

Zur Anmeldung »​​​​​​​


Welche Forschungs- und Entwicklungsprojekte kommen für eine Forschungszulage in Frage? Welche Bewertungskriterien gibt es und worauf ist im Beantragungsprozess besonders zu achten?

Das am 1.1.2020 in Kraft getretene Forschungszulagengesetz bietet Unternehmen die Möglichkeit, FuE-bezogene Aufwendungen steuerlich geltend zu machen. Seitdem wartet die Branche auf das genaue Antragsverfahren und förderungsberechtigte Unternehmen stehen vor einer Reihe neuer Fragestellungen. ​​​​​​

Die Bemessungsgrundlage der Forschungszulage für FuE-bezogene Aufwendungen beträgt jährlich max. 4 Mio. EUR. Die Forschungszulage beträgt 25 Prozent der förderfähigen Aufwendungen, d. h. jährlich max. 1 Mio. EUR pro Unternehmensverbund. Die Forschungszulage wird mit der Körperschaft- oder Einkommensteuer durch das Finanzamt verrechnet. 

Die neue Internetseite der zuständigen "Bescheinigungsstelle Forschungszulage" (www.bescheinigung-forschungszulage.de) ist nun Online, damit sind ab sofort Anträge auf die im Rahmen der steuerlichen Forschungsförderung notwendigen Bescheinigung möglich. 

In unserem Online-Seminar exklusiv für SPECTARIS Mitglieder am 06. Oktober 2020 um 15.30Uhr möchten wir die Unternehmen durch die ersten Schritte des Antragsverfahrens durchleiten.


Referent

Dr. Michael Rahe, Geschäftsbereichsleiter für Innovation & Prozessmanagement bei der EurA AG, erläutert die wesentlichen Eckpunkte und Funktionsweisen des Forschungszulagengesetzes und erklärt Schritt für Schritt den Antragsprozess von der Registrierung bis zum fertigen Antragsformular. Erfahren Sie, wie eine steuerliche Förderung für Ihr Forschungsprojekt sinnvoll umgesetzt werden kann.

Im Anschluss des Vortrags bietet das Seminar die Möglichkeit, sich mit Herrn Dr. Rahe zu den bereits heute bekannten Problematiken bei der Antragsstellung und den drängendsten Fragen zur Forschungsförderung auszutauschen.


Agenda​​​​​​​

   1. Einführung in das Forschungszulagengesetz ​​​​​​​
  • Funktionsweise und Übersicht zur Gesetzeslage
  • Rahmenbedingungen und Eckpfeiler​​​​​​​

   2. Der Beantragungsprozess

  • Vom FuE-Projekt bis zur Bescheinigung
  • Welche Rolle spielt die Bescheinigungsstelle 

   3. Das Antragsformular

  • Wichtige Schritte der Antragserstellung

   4. Die Technische Projektbeschreibung und Projektkostenkalkulation

  • Auf den Punkt gebracht​​​​​​​

   5. Fragen und Antworten


Die Veranstaltung ist für SPECTARIS-Mitglieder kostenfrei.

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme!