Info

27. April 2021, 14.00 bis 17.00 Uhr: 

Triff das Kulturwandel-Kollektiv und bearbeitet gemeinsam ein Thema. 


Das erwartet dich: 

  • virtueller Austausch mit ca. 30 Netzwerker*innen aus dem Kulturwandel-Kollektiv via Microsoft TEAMS
  • Kennenlernen der Teilnehmer*innen
  • Working-Sessions zum oben genannten Thema

Wer sind die Sessiongeber*innen? 

Anna Beißner, Martin Bühre, Alexander Hofmann und weitere Mitglieder des Kulturwandel-Teams „100sind1“ bei enercity laden zum thematischen Austausch ein! enercity ist auf dem Weg zu einem der innovativsten Energieunternehmen Deutschlands – und dabei auch kulturell in der Transformation. 

"Wir sind ein selbstorganisiertes, buntes Team aus Kolleg*innen mit verschiedensten Hintergründen und Erfahrungen. Aus Lab und Transformation, Technik und Verwaltung, Betriebsrat und Vorstand mit einer Gemeinsamkeit: Leidenschaft für den Kulturwandel!"

Schaut gerne selbst:

Was ist das Ziel der Session?

"Wir sind bei enercity mitten im Kulturwandel. Jährlich messen wir unsere organisationale Energie, unternehmen verschiedene Aktionen wie Kulturcamps und begleiten die Unternehmensbereiche zu ihren spezifischen Kulturthemen. Dabei haben wir viele richtig gute Momente erlebt, Erfolge gefeiert und bewegen uns insgesamt vorwärts. Wir haben aber auch viele Rückschläge erlebt, Fehler gemacht und stehen nun vor einer großen Frage: Wie schaffen wir es, dass der Kulturwandel kein Sonderthema darstellt, das parallel neben dem Tagesgeschäft oder „on top“ läuft? Wie schaffen wir es, dass der Kulturwandel gerade von den Führungskräften als notwendiger Prozess angesehen wird, der zur Wertschöpfung beiträgt: Den wir ernsthaft angehen müssen, um nachhaltig erfolgreich zu sein? Der zum Tagesgeschäft selbstverständlich dazu gehört und in unser alltägliches Verhalten integriert werden muss? Hierzu freuen wir uns auf einen Austausch und gemeinsames Lernen: Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Was habt Ihr erlebt? Was funktioniert gut? Was nicht?"

Für wen ist die Session interessant und wer sollte die Session nicht verpassen?

Menschen aus anderen Unternehmen, die sich zu neuen Formen der Zusammenarbeit und Führung ebenfalls auf den Weg gemacht haben und/oder die hierzu ebenfalls praktische Erfahrungen gesammelt haben, um in einen offenen Austausch zu gehen und voneinander zu lernen.

Wen hättest du gerne in deiner Session dabei?

Wenn ihr folgende Fragen mit JA beantworten könnt, solltet ihr dabei sein! 

Möchtet ihr mehr über unseren Weg erfahren – die Erfolgsfaktoren ebenso wie die Fehler und Herausforderungen? 

Möchtet ihr Eure Erfahrungen teilen, um in durch einen offenen Austausch voneinander zu lernen? 

Wir freuen uns darauf, Eure und unsere Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven mit Euch zu beleuchten..

Kontakt: 

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gern bei Svenja: svenja.reinecke@ottogroup.com 


Hier geht es direkt zur Anmeldung »

Anmeldeschluss ist der 22.04.2021


Du hast auch ein Thema, das du im Austausch mit dem Kollektiv bearbeiten möchtest?

Dann findest du hier die Vorgehensweise wie wir gemeinsam deine Session planen und umsetzten können. 


Dieser Austausch ist nur für die Mitglieder des Kollektivs.

Aufgrund des Feedbacks aus dem Kollektiv haben wir uns dazu entschlossen, externe Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen sowie Berater*innen, die im Bereich der agilen Personal- und Organisationsentwicklung tätig sind, von der Teilnahme auszuschließen.