Anmeldung beendet

Kreativität im Spiel (p40/2022)

Das Spiel des Kindes verstehen und begleiten
Kinder sind von Natur aus Entdecker*innen, Forscher*innen und Abenteurer*innen. Sie haben viele Fragen an die Welt, stellen sich den größten Anforderungen und gestalten die Dinge nach ihren Vorstellungen. Nirgendwo wird dies so deutlich wie im Spiel. Man kann beobachten, wie Kinder mit allen Sinnen lernen, ihre Fantasie entfalten und kreative Lösungen entwerfen. Dabei lernen kleine Kinder am besten, indem sie Erfahrungen mit Dingen aus dem Alltag machen und sich so ein eigenes Bild von unserer Welt verschaffen. In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie Kinder in ihren Spielhandlungen sinnvoll begleiten können. Bildung beginnt mit dem „Be-greifen“, ein Ausgangspunkt, der nicht nur für Kinder gilt, sondern auch für die praktischen Inhalte dieser Fortbildung. Im eigenen Spielen, Experimentieren und Gestalten kommen Sie Ihrer Kreativität auf die Spur. Dabei erfahren Sie, welche Spielmaterialien sinnvoll sind und wie Sie im Alltag Kreativität ins Spiel bringen können. Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Wie Kinder lernen – Ästhetische Bildung und Kreativität
  • Spielformen und Entwicklungsphasen
  • Bedeutung des Freispiels
  • Elementare Spielhandlungen erkennen und unterstützen
  • Rolle des Spielbegleiters
  • Vorbereitete Umgebung und Spielzeugauswahl

Hinweis: Materialkosten in Höhe von € 3 sind am Seminartag zu zahlen.

Seminarleitung: Susanne Potthast, Kunstpädagogin M. A.


Termin: 07.10.2022, 9:00-16:00 Uhr


Ort: LAG Seminarzentrum NeueRäume


Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Lesen Sie bitte hier die Anmeldebedingungen der LAG bzw. der VHS.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung

Captcha
Code eingeben:

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.