Info

Fortbildung für Lehrbeauftragte Lehrkräfteschulung 2021

Wann?
Freitag, 22.10.2021, 16:30 Uhr
bis Sonntag 24.10.2021, ca. 12:00 Uhr

Wo?
Johanniter-Akademie NRW
Weißenburgstraße 60-64
48151 Münster

Programm

„Eigenes Erleben fördern“
  • Praxistraining korrespondierend zur Multiplikatorenschulung „Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten“

Digitaler Baukasten: Chancen und Möglichkeiten

  • In Präsenzformaten oder in neuen Formaten wie z.B. „First Aid Call“
  • Neues mit dem digitalen Baukasten kennen lernen und Neues erfinden
Von analog über digital bis hybrid
  • Entwicklungen neuer Formate und einer Geschäftsplattform

Postcorona-Refreshing

  • Erste Hilfe in Postcorona-Zeiten: Alte-neue Hemmschwellen zur Ersten Hilfe
  • Erste Hilfe-Ausbildung in Postcorona-Zeiten: Wege, um Hemmschwellen abzubauen


Kosten:
Die Veranstaltung wird über das Programm "Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten" vom BBK finanziell gefördert. Daher rechnen wir aktuell mit einem Kostenbeitrag von ca. 70,00 € pro Teilnehmer*in inkl. Vollverpflegung und zwei Übernachtungen.
Die Veranstaltung ist als Fortbildung gemäß DGUV Grundsatz 304-001 und 304-002 anerkannt.


Anmelde-Hinweis:
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Anmeldung durch Ihre(n) Vorgesetzte(n) genehmigt ist.
Hierfür bringen Sie bitte die Anmeldebestätigung von Ihrem Vorgesetzten unterschrieben und gestempelt zur Veranstaltung mit.

Corona-Hinweis:
Entsprechend der Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. August 2021 werden der Zutritt zu Innenräumen bei Veranstaltungen sowie Übernachtungen über die 3G-Regel (Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen) geregelt. D.h. für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, gilt die Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests, der nicht älter ist als 24 Stunden oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr generell und darüber hinaus Schüler, sofern sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden. Die Länder können Regelungen vorsehen, dass die 3G-Regel ganz oder teilweise ausgesetzt wird, solange die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis stabil unter 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt oder das Indikatorensystem eines Landes (das weitere Faktoren einbezieht, wie zum Beispiel Hospitalisierung) ein vergleichbar niedriges Infektionsgeschehen widerspiegelt und ein Anstieg der Infektionszahlen durch die Aussetzung der Regelungen nicht zu erwarten ist. Die AHA-L Regelungen sind einzuhalten/zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie auch die Abstandregel von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen. Wenn Sie Kollegen/-innen begrüßen oder verabschieden, verzichten Sie bitte auf Händeschütteln oder Umarmungen.

Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 01. Oktober 2021.
(Sollte diese Veranstaltung bereits ausgebucht sein, haben Sie ggf. die Möglichkeit, an weiteren Veranstaltungen im restlichen Bundesgebiet teilzunehmen. Die Termine und Orte dazu werden den Ansprechpartnern der Landesverbände und Akademien bekanntgegeben.)