Anmeldung

Kita-Leitung kompakt: Zwischen Management und pädagogischer Qualität

Leitungen und Stellvertretungen in Kindertageseinrichtungen nehmen eine Schlüsselrolle bei der Organisation des pädagogischen Alltags ein. Die Anforderungen an diese Position sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Neben der Entwicklung und Sicherung der pädagogischen Qualität übernehmen Leitungen immer öfter Management- und Organisationsaufgaben. Die Herausforderungen für diese Position wie beispielsweise anhaltender Personalmangel sind dabei umfangreich und zeitraubend.

Im Alltag bleibt selten Zeit, das eigentliche Tun zu reflektieren und neue kreative Gedanken zu fassen. In dieser Qualifizierung bekommen Sie Zeit, sich und Ihre Arbeit zu reflektieren. Ziel ist es, dass Sie in Ihrer Rolle auch in schwierigen Zeiten handlungsfähig bleiben. Systematisch wollen wir Ihre Rolle reflektieren, die eigenen Ressourcen stärken und Ihre Leitungskompetenzen weiterentwickeln.

Qualifizierungsinhalte

Modul 1: Leiten und geleitet werden

  • Reflexion der eigenen Leitungsrolle sowie des Führungsstils
  • Kennlernen von Führungsstilen und deren reflektierter Einsatz in der Praxis   
  • Leitungsaufgaben und Zeitmanagement

Modul 2: Delegation und Teamentwicklung (Personalmanagement)

  • Bedeutung von Delegation in der Führungsrolle  
  • Veränderungsprozessen begleiten und mögliche Widerstände
  • Mitarbeiter*innen motivieren und fördern

Modul 3: Tiergestütztes Lernen: Reflexion der eigenen Kommunikationsstrategien mit dem Arbeitspartner Pferd *

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Wie führe und delegiere ich?
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich und welche Signale sende ich an mein Gegenüber?

Modul 4: Professioneller Umgang mit Konflikten und Krisen

  • Konflikte erkennen und frühzeitig verstehen
  • Bedeutung und Reflexion der eigenen Konfliktfähigkeit
  • Kennenlernen von verschiedenen Handlungsstrategien bei Konflikten

*Das Angebot beinhaltet kein Reiten, sondern die Kommunikation und den Umgang mit dem Pferd vom Boden. Der direkte Kontakt mit den Tieren ist wünschenswert, jedoch nicht verpflichtend. Es sind ebenso keine Vorerfahrungen mit Pferden notwendig.

Ziele der Qualifizierung

  • Vermittlung und Vertiefung von Wissen und Kompetenzen zu Führung und Management
  • Weiterentwicklung durch Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsrolle und Führungspersönlichkeit
  • Trägerübergreifender Austausch und Reflexion zur Erweiterung eigener Ideen und Sichtweisen
  • Theorie-Praxis-Reflexion (TPR) in Begleitung einer erfahrenen Supervisorin zur Reflexion der eigenen Leitungstätigkeit sowie zur Unterstützung der Teilnehmer*innen bei der Umsetzung der Qualifizierungsinhalte

Voraussetzungen für die Qualifizierung

  • Qualifizierungsangebot für Leitungen und stellvertretende Leitungen von Kindertageseinrichtungen
  • Individuelle Anteile von Selbst- und Literaturstudium
  • Anfertigen einer schriftlichen Abschlussarbeit sowie Präsentation am Abschlusstag
  • Regelmäßige Teilnahme zum Erhalt des Zertifikats (max. 10 % Fehlzeit)


Seminarleitung: Nicole Kussauer (Bildungs- und Sozialmanagerin B.A.), Larissa Smieja (Dipl.-Pädagogin und Pferdefachwirtin) und Petra Hämel-Heid (Dipl.-Pädagogin und Supervisorin)

Termine:

Modul 1: 25.-26.03.2025; 09:00-16:00 Uhr
Modul 2: 29.04.2025; 09:00-16:00 Uhr
Modul 3: 03.-04.06.2025; 09:00-16:00 Uhr
Modul 4: 26.-27.08.2025; 09:00-16:00 Uhr

TPR (Onlinetermine): 31.03., 15.05., 11.06. und 03.09.2025; 09:00-12:00 Uhr
Abschlusstag: 24.10.2025; 09:00-13:00 Uhr

Ort: LAG Seminarzentrum NeueRäume

Teilnehmer

An folgende E-Mail Adresse wird die Anmeldebestätigung, sowie geg. Falls Änderungen oder weitere Informationen zum Seminar verschickt.

Ticket auswählen

Für Teilnehmer*innen aus Frankfurter Kindertageseinrichtungen fallen verringerte Kosten durch die Förderung der Stadt Frankfurt am Main an.

Sonstiges

Lesen Sie bitte hier die Anmeldebedingungen der LAG.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Captcha
Code eingeben: