Anmeldung

24. Kolloquium Bohr- und Sprengtechnik

Das Bohr- und Sprengtechnische Kolloquium soll passend in 2025 zum 24. Mal stattfinden. Seit dem ersten Kolloquium im Jahr 1976 ist es ein Forum, bei dem zukunftsweisende und innovative Ansätze vor der Fachwelt präsentiert und diskutiert werden. Auch in 2025 freuen wir uns, erneut Vertreter von Forschung, Unternehmen und Behörden in Clausthal zu begrüßen und zu vernetzen. Daher möchten wir Sie herzlich einladen dieses Kolloquium zu bereichern als Vortragender, Aussteller oder Teilnehmender. Das kommende Kolloquium hat folgende Schwerpunkte:

Fortschritte in autonomen Bohrsystemen, Integration von maschinellem Lernen und KI beim Bohren und Sprengen, Drahtlose Sensor-Netzwerke zur Überwachung von Explosionen, Innovationen und Entwicklungen im Hinblick auf Sprengstoffe, Detonationssysteme und Sprengtechniken.

Beiträge zu diesen Themen, aber auch zu weiteren spannenden Projekten, wissenschaftlichen Untersuchungen oder neuartigen Anwendungen sind erwünscht!

Die Zukunft der Bohr- und Sprengtechnik steht vor einem Umbruch, welchen es gilt mit Innovation zu begleiten. Neue gesetzliche Anforderungen und ein gestiegener Optimierungsdruck fordern die Branche zu einem kreativen Umdenken auf. Bei diesem Kolloquium soll Raum geboten werden, um zukunftsorientiert Ansätze zu präsentieren und zu diskutieren.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Ausstellung und Werbung

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.