Anmeldung beendet

Geschlechtervielfalt und sexuelle Vielfalt. Was tun gegen Diskriminierung, für Akzeptanz?

In dem Seminar werden wir uns mit den Grundlagen zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt beschäftigen und uns darüber hinaus mit den aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen wie bspw. der Entpathologisierung von Transgeschlechtlichkeit oder der zunehmenden Sichtbarkeit von nicht-binären Geschlechtsidentitäten befassen. Des weiteren wird es um Herausforderungen gehen, die sich durch verschiedene Formen von Diskriminierungen sowie Angriffe rechter Kräfte ergeben. Im Fokus stehen dabei die eigene (sozial-)pädagogische Praxis und praktische Fragen auf dem Weg zu einer diskriminierungsfreien und inklusiven Gesellschaft.

Teilnehmende

Diese ist notwendig für das Zusenden weiterer Informationen zum Seminar und für eventuelle Rückfragen seitens der Organisator*innen.

Übernachtung

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.