Info

Diese Veranstaltung ist Teil der Online-Vortragsreihe „LErnforschung Auf Distanz: Eine Online-Vortragsreihe von LEAD für Schule!“, die im Rahmen des Kooperationsprogramms "Schule & Wissenschaft" des LEAD Graduate School & Research Networks an der Universität Tübingen organisiert wurde.
Weitere Termine und Themen der Reihe finden Sie auf unserem Bildungsblog LEAD.schule.

Dauer der Veranstaltung: ca. eine Stunde (30 min. Vortrag mit anschließender Diskussion)
Wir laden Sie herzlich dazu ein, nach dem Vortrag Fragen zu stellen und mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen.


Inhalt des Vortrags
Im Zuge der Infektionsschutzmaßnahmen zur Eindämmung des Pandemieverlaufs mussten unterschiedliche Gesellschaftsbereiche – insbesondere der Sport und der Sportunterricht – erhebliche Einschränkungen hinnehmen, die nicht ohne Nebenwirkungen für die physische, psychische und soziale Gesundheit der jüngeren Bevölkerung waren. Warum werden Sport und Bewegung für Heranwachsende während der Corona-Pandemie so stark vernachlässigt?


Zur Person
Prof. Dr. Ansgar Thiel ist seit 2004 Professor für Sportwissenschaft am Institut für Sportwissenschaft an der Universität Tübingen, seit 2010 Direktor ebendieses Instituts. Seine Forschungsschwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen aktivitäts- und gesundheitsbezogene Biographien, soziale Determinanten und biopsychosoziale Effekte von körperlicher Aktivität im Allgemeinen und im Spitzensport sowie im Bereich körperbezogener Stereotypisierung und Stigmatisierung.


Zur Anmeldung »