Quelle: village-3532401.png, pixabay.com, eigene Bearbeitung

Info

ACHTUNG: VERSCHIEBUNG DER VERANSTALTUNG

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus und der Empfehlung der Staatsregierung,  hat sich der Vorstand des veranstaltenden Förderkreises entschieden, die Münchner Tage für Nachhaltiges Landmanagement am 18./19. März 2020 nicht stattfinden zu lassen.
Die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Über einen Ausweichtermin informieren wir Sie in Kürze.
Bereits überwiesene Teilnahmegebühren werden zeitnah zurückerstattet.
 
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, die spannenden Themen zu einem späteren Zeitpunkt mit Ihnen zu diskutieren.


Digitalisierung@Land - Potentiale und Herausforderungen für ländliche Räume

Unsere Gesellschaft erlebt durch Digitalisierung einen tiefgreifenden Wandel. Daten stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit, wie auch die Stichworte Smart City / Village / Country, eGovernment oder Big Data. Doch wie wirkt sich das auf die ländlichen Regionen aus? Kann die Digitalisierung dazu beitragen, das Ziel der gleichwertigen Lebensverhältnisse voranzubringen – oder besteht die Gefahr, dass die ländlichen Regionen weiter abgehängt werden? Welche Maßnahmen sind erforderlich, um ländliche Regionen und Kommunen beim digitalen Wandel zu unterstützen?

Diesen und anderen Fragen wollen wir bei den 22. Münchner Tagen für Nachhaltiges Landmanagement nachgehen.


Das gesamte Programm finden Sie hier.

Aktuelle Informationen stellen wir auch auf unsere Homepage.

Unsere Veranstaltung finden Sie jetzt auch auf Facebook.


Zur Anmeldung kommen Sie über das Symbol in der rechten Seitenleiste.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!