(c) Caritas Stadtteilarbeit

Info

Ehemalige Arbeiter:innensiedlungen klimafit gestalten? 
Realisierbare Energielösungen, Betriebsmodelle und Förderungen

Das Smart Cities Projekt „Transform Ternitz“ entwickelt für die Dreiersiedlung, eine ehemalige Arbeiter:innensiedlung in der Gemeinde Ternitz, partizipative Zukunftsstrategien. 

Nähere Infos: www.dreiersiedlung.at

Der zweite Stakeholder Workshop im Rahmen von „Transform Ternitz“ befasst sich mit der Implementierung nachhaltiger Energielösungen – von innovativen technischen Lösungen über mögliche Betriebsmodelle bis zur finanziellen Unterstützung durch die aktuelle Förderlandschaft.

​​​​​​​Projektvorstellung:
„Transform Ternitz - Transformation der ehemaligen Arbeitersiedlung in Ternitz: Resiliente Quartiersentwicklung bottom-up gestalten“
Lukas Botzenhart (Caritas Wien Stadtteilarbeit)

 
3 Perspektiven auf klimafitte Gestaltung ehemaliger Arbeiter:innensiedlungen:

 * Energiezukunft Dreiersiedlung - Neue Modelle der Energieversorgung

    Klemens Schlögl (Schöberl & Pöll Gmbh – Bauphysik und Forschung)

 * Realisierbare Energielösungen am Beispiel Dreiersiedlung

    Malte Brunner/David Stuckey (Larix Engineering – sustainable building solutions)  

 * Ausgewählte aktuelle Fördermöglichkeiten

    Gregor Fellner (Schöberl & Pöll Gmbh – Bauphysik und Forschung) 

Moderation: Katharina Kirsch-Soriano Da Silva (Caritas Stadtteilarbeit)

Zudem diskutieren wir in Break-Out Sessions zu den drei verschiedenen Inputs:


1.    Varianten für Betriebsmodelle 
2.    Realisierbare Energielösungen
3.    
Fördermöglichkeiten zur Finanzierung​​​​​​​

​​​​​​​

Zur Anmeldung »