Info



Es ist noch so viel zu organisieren, aber der Partner oder Ihre Familie möchte auch wieder mehr Zeit mit Ihnen haben oder Sie möchten einfach mal wieder Sport machen?

Wie kommen Sie aus dieser „Sandwich-Situation“ raus? Wie soll das alles auf einmal klappen, ohne dass Sie sich selbst zerreißen?

Nehmen Sie sich die Zeit, die Fäden, die Sie ziehen, strukturiert zu analysieren. Geht das denn überhaupt? Diese ominöse Work-Life-Balance unter einen Hut zu bekommen und das auch noch in Verbindung mit der ehrenamtlichen Arbeit?

Oft bleibt für sie im Alltag wenig Zeit zu reflektieren: Was ist mein Führungsstil? Welche Prioritäten will ich mit dem Team setzen? Welche Methoden und Werkzeuge stehen mir für erfolgreiche Arbeitsabläufe zur Verfügung? Welche davon kann ich wie zum Einsatz bringen?

Überprüfen Sie Ihre eigenen Handlungsspielräume und finden Sie Klarheit in der Frage: Was will ich?

Finden Sie Ihren persönlichen Weg, Privatleben und Ehrenamt in Einklang zu bekommen.


Inhalte:

  • Aktuelle persönliche Standortbestimmung 
  • Methoden und Tipps, wie Sie für sich mehr Zeit gewinnen
  • Analyse und Beurteilung der verschiedenen Erwartungen sowie Bewertung, wie Sie zukünftig damit umgehen wollen
  • Arbeitsabläufe verbessern
  • Aufgaben definieren – Verantwortung dosieren
  • Hinweise und Tipps für die Rolle als Führungskraft
  • Bearbeitung Ihrer individuellen Themen


Was nehmen Ihre Teilnehmenden mit:

  • Techniken und Strategien sowie deren Anwendung
  • Klarheit in der Frage „Was will ich?“
  • Werkzeuge zum Ausbau der eigenen Potenziale, aber auch der Abgrenzung und Delegation
  • Intensiver Austausch mit anderen Teilnehmenden


Wissenwertes:


Zu Beginn erhalten Sie eine Einführung in das Thema, welches unter Austausch und anhand von eigenen Fallbeispielen bearbeitet wird und direkt Anknüpfpunkte für Ihre Praxis bietet. Über die gesamte Dauer des Workshops erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihren persönlichen Aktionsplan. In der Abschlussrunde gehen wir zusammenfassend auf die wichtigsten Impulse ein und verabschieden Sie mit Ihren neuen Werkzeugen in die Praxis.


Zielgruppe:

Alle, die den Spagat zwischen Ehrenamt, Privatleben und Führung in den Griff bekommen wollen.



Zur Anmeldung »