Info

Die Termine der Veranstaltungsreihe sind unabhängig voneinander buchbar.

Einfach anmelden und an dem angegebenen Termin mit einer Matte, einer Decke und evtl. einem kleinen Kissen kommen und entspannen! Falls Sie körperliche Einschränkungen haben, die bestimmte Übungen nicht zulassen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir werden gemeinsam Lösungen dafür finden!


Zur Anmeldung »


Mittwoch 19. Juni 2024, 17:30 – 19.00 Uhr  

Den Kopf frei machen – Achtsame Körperübungen für Interessierte zum Mitmachen und Ausprobieren

Der Ablauf der Übungen dient zunächst dem Aktivieren des Körpers. Muskeln und Organe werden besser durchblutet. Die Muskeln, Sehnen und Bänder werden gestärkt und es wird sanft auf das Bindegewebe eingewirkt. Die Übungen können dabei helfen, Schmerzen zu lindern. Außerdem wird dabei die Atmung reguliert und damit verbessert. Durch regelmäßiges Üben beruhigt sich der Geist, vorhandene Ängste oder Erschöpfung können verschwinden und tiefe Entspannung wird erfahrbar.


Mittwoch 26. Juni 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

Die Biologie des Stresses – eine Einführung             

In dieser Auftaktveranstaltung erfahren Sie, warum Entspannung so wichtig ist und was Sie sonst noch Entspannendes für sich tun können.


Mittwoch 17. Juli 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

„Bodyscan“ – Stressbewältigung durch Achtsamkeit          

Die Reihe startet mit dem sogenannten „Bodyscan“, der eine grundlegende Hauptübung aus dem Meditationsprogramm des amerikanischen Professors Jon Kabat-Zinn ist.


Mittwoch 31. Juli 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

Progressive Muskelentspannung                     

Die ganz bewusste Anspannung und das abrupte Loslassen einzelner Muskelgruppen sorgen hier für „Wohlspannung“ pur.


Mittwoch 11. September 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

Induktion von Entspannung – Medizinische Hypnosetherapie

Über die Kraft Ihrer Vorstellungen beeinflussen Sie Ihre Körperfunktionen und unterstützen die Regenerationsfähigkeit Ihres Körpers.


Samstag 21. September 2024, 14:00 – 16:00 Uhr

Maltherapie als Hilfestellung in schwierigen Lebenssituationen

Lernen Sie mit unserer Dipl. Psychologin und kreativen Therapeutin Astrid Mayhold eine ressourcenaktivierende Technik zur Selbsthilfe in schwierigen Lebenssituationen kennen. Sie können erleben, wie durch Ihre Vorstellungskraft auf dem Papier ein Prozess angestoßen wird, der eine Neubewertung einer belastenden Situation erleichtert.

Probieren Sie es doch einfach mal aus! Denn wo Worte nicht reichen oder nicht erreichen bieten kreative Methoden Hilfe und Unterstützung. Dieses Angebot ist nicht für Menschen geeignet, die sich in einer akuten Krisensituation befinden.


Mittwoch 9. Oktober 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

Autogenes Training                      

Eine altbewährte Selbsthypnosetechnik, die Sie wieder Leichtigkeit spüren lässt.


Mittwoch 30. Oktober, 17:30 – 19:00 Uhr

Stress einfach abschütteln                     

Eine Abfolge von Übungen, mit denen im Körper ein Zittern hervorgerufen wird. Durch das Zittern entsteht eine tiefe Entspannung im Körper und Stress wird gelöst.


Mittwoch 27. November 2024, 17:30 – 19:00 Uhr

„Yoga Nidra“ – Perle der Tiefenentspannung            

Dieser spezielle „Yogi-Schlaf“ entspannt und regeneriert Körper und Geist tiefgreifend. Auf diese Weise können 2 – 3 Stunden Schlaf nachgeholt werden.


Samstag 14. Dezember 2024, 14:00 – 17:00 Uhr

Den Weg zur Mitte finden – kreative Tanztherapie

In diesem Tanzworkshop soll das therapeutische Potential eines Kreistanzes genutzt werden. In Kreistänzen werden Hemmungen, die bei der Aufforderung zu freier Bewegung vielleicht da sind, verringert. Man kann ins Nachdenken darüber kommen, wie man damit umgeht aus dem Tritt zu kommen oder damit wenn man sich durch andere ausgebremst fühlt. Das Bezugnehmen auf die sichtbar gestaltete Mitte, kann dabei helfen zur eigenen Mitte zu finden.
Wichtig ist dabei, dass es keine falschen Schritte gibt, sondern nur Schrittvariationen. Es kommt nur darauf an, im Erleben zu bleiben und nicht so sehr bei der Schrittabfolge.