Anmeldung beendet

Modul 2: Digital.Normal.Nachhaltig? Einführung in (nicht) nachhaltige Digitalisierung und Bildungsmethoden

Dienstag, 08. Juni 2022, 9.00-13.30 Uhr   

Das zweite Modul der Online-Fortbildungsreihe "Digital.Normal.Nachhaltig?" startet mit einer Einführung in die Digitalisierung im Kontext von Nachhaltigkeit. Im Vortrag "Klicken fürs Klima? - Digitalisierung und Nachhaltigkeit in den Blick genommen"  schauen wir genauer hin, was Digitalisierung im Kontext von Nachhaltigkeit eigentlich bedeutet und verändert – in unserem Alltag, in Wirtschaft und Gesellschaft – und in der Bildungsarbeit. Dabei spielen Ressourcenverbrauch und Arbeitsbedingungen ebenso eine Rolle wie Fragen nach demokratischer Kontrolle und Selbstbestimmung.

In zwei parallelen Workshops werden dann konkrete Bildungsmethoden vorgestellt und punktuell erprobt, durch die Zielgruppe Jugendlicher und junger Erwachsener angeregt werden, sich mit (nicht) nachhaltiger Digitalisierung und Handlungsmöglichkeiten im eigenen Leben auseinanderzusetzen.

Workshop 1: „Lernen zwischen Bits & Bäumen – Bildungsmethoden ‚Digitalisierter Kapitalismus‘“, Nadine Kaufmann, Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.

Im Workshop stellen wir das Bildungsmaterial "Wirtschaft demokratisch gestalten lernen - Digitalisierter Kapitalismus" des Konzeptwerks Neue Ökonomie vor. Das Material will Jugendliche ab 15 Jahren einladen und anregen, sich damit auseinanderzusetzten, wie digitale Technik mit ökologischer Nachhaltigkeit, globaler Gerechtigkeit – und ihrem eigenen Leben – zusammenhängt. Damit soll eine Perspektive gestärkt werden, die Digitalisierung auch als etwas gestaltbares versteht. Wir probieren einzelne interaktive Methoden aus und besprechen deren Anwendbarkeit und Herausforderungen für die Nutzung mit euren eigenen Zielgruppen in BNE und Umweltbildung.

Workshop 2: „Faire Elektronik in der Praxis“, Lena Becker, Fair IT yourself e.V.

In diesem Workshop stellen wir euch interaktive Online-Bildungsmethoden aus „Faire Elektronik – Ein Online-Leitfaden für Multiplikator*innen, Lehrer*innen und andere Interessierte“ vor, mit denen ihr Jugendlichen (ab 12 Jahren) und Erwachsenen das Thema "Faire Elektronik" spielerisch näherbringen könnt.

In einem Planspiel tauchen wir in verschiedene Rollen entlang der Lieferkette eines Elektronikgeräts ein. Außerdem zeigen wir euch, wie durch das Erlernen von Löten das Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit Elektronikgeräten gestärkt wird und wie ein Lötworkshop ablaufen kann.

------

Weitere Informationen zur Online-Fortbildungsreihe „Digital.Normal.Nachhaltig? Lernen zwischen Bits&Bäumen als Le(h)rnfeld für junge Menschen und BNE-Multiplikator*innen“  finden sich unter "Info" in der rechten Spalte oder auf der ANU-Website.


Teilnehmer*in

Kostenfreie Anmeldung

Workshop auswählen

Untenstehend können Sie sich für einen von zwei parallel stattfindenden Workshops im Modul 2 anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmendenzahl pro Workshop begrenzt ist - eine Anmeldung zu einem von zwei Workshops ist für den Buchungsprozess notwendig.

Sonstiges

Datenschutzhinweis der ANU

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Anmeldung zur Verfügung stellen, werden von der ANU nur für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Teilnahme, für eine Evaluation im Nachgang der Veranstaltung(en) sowie für unsere Verwendungsnachweise der Projektfördermittel verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie die hier erstellte Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

Bitte lesen Sie außerdem die unten verlinkte Datenschutzerklärung des Ticketsystem-Anbieters Eveeno, über den die Anmeldung zur Veranstaltung stattfindet.

Fotorechte
Im Verlaufe der Veranstaltungen werden ggf. angekündigte Fotos erstellt. Diese werden für die Öffentlichkeitsarbeit der ANU sowie den Verwendungsnachweis an den Fördermittelgeber Engagement Global genutzt. Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass angekündigte Fotos, die während der Veranstaltung entstehen, für die Öffentlichkeitsarbeit der ANU und im Zusammenhang mit dem Verwendungsnachweis an den Fördermittelgeber veröffentlicht werden dürfen. Wenn Sie nicht auf den angekündigten Fotos abgebildet sein möchten, achten Sie bitte eigenständig auf die Ankündigungen und schalten ggf. die Kamera für den Moment aus.

Sie müssen der Datenschutzerklärung von Eveeno und der ANU zustimmen sowie Ihr Einverständnis zu oben genannten Fotorechten erteilen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Bemerkungen

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.