Anmeldung beendet

​​​​​​​​​​​​​​„Zeitreise“

Musik ohne Berührung: erstmalig Thereminkonzert in Bad Wimpfen

​​​​​​​Am 16. Mai 2020 findet zum ersten Mal ein Konzert mit dem Thereministen Robert Meyer und Benjamin Saupe am Piano statt.

Allein der Anblick des Theremins, mit seinem Holzgehäuse, den Reglern und den beiden Antennen, übt auf den Betrachter eine große Faszination aus. Beginnt der Instrumentalist mit seiner Darbietung, lassen Interaktion und Klang den Zuhörer in höchstes Erstaunen versetzen.

Zwei elektrostatische Magnetfelder reagieren mit dem Abstand der Hände und beeinflussen dabei Tonhöhe und Lautstärke. Der Klang erinnert fern an eine Gesangsstimme oder an ein Violoncello.

Robert Meyer gehört zu den wenigen Virtuosen auf dem Instrument, welches vor einhundert Jahren vom russischen Ingenieur Leon Theremin erfunden wurde und vollkommen berührungslos gespielt wird. Benjamin Saupe, renommierter Kirchenorganist und Chorleiter, begleitet Meyer auf dem Piano dabei symbiotisch. Das Duo aus Vorpommern präsentiert ein umfangreiches Repertoire aus Jazz, Filmmusik, Klassik und Chanson mit Freiraum für Improvisationen. Ein einzigartiges Erlebnis mit musikalischem Seltenheitswert.

Teilnehmer

Ticket

Abendkasse

Der Vorverkauf endet am Tag vor der Veranstaltung. Je nach Verfügbarkeit sind Tickets an der Abendkasse zum Preis von 16,00 € erhältlich.

Hinweis

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung (https://www.badwimpfen.de/service-links/datenschutz.html) zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.