Anmeldung

Fortbildungsreihe Interkulturalität

Welche Ziele verfolgt eine Ausbildung zum interkulturellen Trainer?


  • Interreligiöse Vernetzung von Ehrenamtlichen der Jugendarbeit
  • Gegenseitige Strukturen kennenlernen
  • Andere Religionen und Kulturen einander näher bringen
  • Qualifizierung zur Durchführung eigener Seminare zur Thematik

Du bist interessiert? Dann melde dich an! 
Du wirst einiges über dich und andere erfahren. Darüber hinaus kannst du ein Zertifikat als ausgebildete*r Trainer*in im Bereich interkultureller Kompetenzen erlangen. 
Um es erfolgreich zu absolvieren, ist die Teilnahme an drei Modulen erforderlich, bestehend aus insgesamt fünf Veranstaltungen.  Diese Anmeldung ist gültig für die „Fortbildungsreihe zur Interkulturalität“, bestehend aus: 


  • Dialog und Begegnung - Datum: hat im Juli 2021 stattgefunden, wird im Frühjahr 2022 nocheinmal angeboten
  • Identität, Werte und Normen - Datum: 10.-11.12.2021, Haus „Maria Frieden“ in Rulle (Start 17.00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr)
  • Migrationsgeschichte, Migrationspolitik, Organisation von Seminaren - Datum:  28.- 29.01.2022, Haus „Maria Frieden“ in Rulle (Start 17.00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr)

Die weiteren Module sind ein „interkultureller Fachtag“ (Die Veranstaltung wird im Laufe dieses Durchgangs seperat angeboten und beworben) und die Fortbildung zu „Stammtischparolen“ am 06.11.2021 von 9.00 Uhr bis 17:00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben. 

Wenn du die Ausbildung zum „interkulturellen Trainer“ absolvieren möchtest, entsteht ein Teilnahmebeitrag von 50,- €. Dieser ist bei erfolgreicher Teilnahme bis zu 50% förderfähig auf Antrag. Näheres zu den Seminaren und Kontoinformationen werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt.


Nach erfolgreicher Anmeldung erhälst du eine Anmeldebestätigung und ca. 14 Tage vor der Veranstaltung weitere Informationen. 

Teilnehmer*innen

Veranstaltungsanmeldung 

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung