Christoph Ernst

Anmeldung beendet

Online-Seminar „Marx für alle!“

In dem Workshop werden die Grundgedanken und -begriffe der Marx’schen Kapitalismuskritik verständlich zusammenfasst und diskutierbar gemacht. Dabei wird Marx’ Theorie weder als endgültige Wahrheit eines überlebensgroßen Denkmals linker Theorie noch als interessante, aber heute weitgehend überholte Polemik gegen den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts dargestellt werden, wie es oft im Feuilleton oder in der Mainstream-Ökonomie geschieht

Stattdessen werden die Teilnehmer*innen ermächtigt, sich Marx’ ökonomische Theorie als lebendiges Analysewerkzeug für das Verständnis der kapitalistischen Produktionsweise in Vergangenheit und Gegenwart anzueignen. Dieser Online-Workshop ist ein Angebot für Teilnehmer*innen, die sich bislang nicht mit Marx beschäftigt haben, sich nicht an "ihn heran getraut haben" bzw. denen andere Angebote (Lesekurse, Diskussionsveranstaltungen usw.) zu kompliziert, unverständlich und zeitaufwendig waren. Er soll die weit verbreiteten Schwellenängste vor Marx nehmen und stattdessen Lust machen, sich mit Marx’ Werk und ökonomischer Theorie zu beschäftigen. Es wird kein Vorwissen über die ökonomische Theorie von Marx vorausgesetzt. Die Veranstaltung ist kein Lektüreseminar. Wir beschäftigen uns stattdessen mit dem Thema über eine virtuelle Plakatausstellung, Kleingruppenarbeit und Gruppendiskussionen etc.


Das Seminar richtet sich an Teamer*innen und Aktive in der politischen Jugendbildung.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. Darüber hinaus gilt die Datenschutzerklärung von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein als Veranstalter*in (https://www.arbeitundleben-sh.de/datenschutz)

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.