dograapps / Pixabay

Anmeldung beendet

Kirchliche Immobilienstrategie – Was wird auf Dauer noch gebraucht?

Bereits im Sommer 2019 haben wir uns in den Gremien der Pfarrei mit dem Thema Gebäudebestand beschäftigt. Einer Arbeitsgruppe, die aus Vertreter:Innen aller Kirchorte besteht, wurde in einer Kick off Veranstaltung, das Projekt KIS – Kirchliche Immobilienstrategie des Bistums Limburg vorgestellt. Noch bevor es aber an das Arbeiten gehen konnte, wurden Präsenzveranstaltungen durch die Corona Pandemie unmöglich und so wird sich der Start des Projektes in unserer Pfarrei verzögern. Wir werden diese Verzögerung nutzen, um in einem Vorprojekt die zukünftigen Bedürfnisse unserer Pfarrei zu ermitteln.


Dabei werden neue Wege eingeschlagen. Unter dem Arbeitstitel „Die Siedler von St. Peter und Paul“ entstand die Projektskizze, mit der in drei Etappen in den Grundvollzügen christlichen Glaubens (Martyria, Liturgie und Diakonie) unsere Pfarrei St. Peter und Paul der Zukunft auf dem Reißbrett entsteht. Ganz frei von den heutigen tatsächlichen Verhältnissen. Es geht um die Fragestellung: Wie würde mit Blick auf das Jahr 2040 die Pfarrei und ihr Angebot zu konzipieren sein, um den Menschen dieser Zeit und mit den Mitteln dieser Zeit ein zeitgemäßes Angebot von Kirche (vor Ort) bereitzustellen?


Termine:

Samstag, 09.04.2022 um 9 Uhr im Pfarrheim Würges (Neue Str. 6)

Mittwoch, 11.05.2022 um 19 Uhr im Pfarrheim Erbach (Kirchberg 5)

Samstag, 11.06.2022 um 9 Uhr im Pfarrheim Würges (Neue Str. 6)

Teilnehmer

Sonstiges

Bitte teilen Sie uns in den "Nachrichten an den Veranstalter" mit, wenn Sie an einem Veranstaltungstag nicht teilnehmen können.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.