Info


Studienfinanzierung

Laut Erhebung des Deutschen Studentenwerkes benötigen Studierende monatlich rund 700,- EUR für den Lebensunterhalt, wenn sie nicht mehr zu Hause wohnen.

Bei einer so hohen Investition ist es wichtig, sich einen Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten zu verschaffen.

Es werden Finanzierungsstrategien aufgezeigt, damit beispielsweise der elterliche Haushalt nicht zu sehr strapaziert wird.

Damit ein Studium nicht zu einem finanziellen Desaster wird, informiert Siegfried Scholz Berufsberater für akademische Berufe, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Seminar über folgende Bereiche:

  • Semesterbeiträge
  • Finanzierung durch BAföG
  • Stipendien
  • Studienkredite und -darlehen und
  • Jobben neben dem Studium.

​​​​​​​Zur Anmeldung »​​​​​​​