Anmeldung beendet

"Wenn das noch geht kann es nicht so schlimm sein" – oder vielleicht doch?

Der Hamburger Autor Benjamin Maack liest am 26. August 2020 in einer Online-Lesung aus seinem 2020 im Suhrkamp Verlag erschienenen Buch "Wenn das noch geht kann es nicht so schlimm sein". Er gibt  uns einen Einblick in seine Depression, wie es ihm, seiner Frau und seinen beiden Söhnen ergeht und wie er dies textlich verarbeitet.


Begleitet wird die Lesung von Dr. med. Sabine Domin, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, die das Gelesene mit fachlichem Input untermauert. Die Moderation übernimmt Marion Förster. Sie haben die Möglichkeit per Videomeeting live dabei zu sein und Fragen an den Autor und die Fachexpertin zu stellen.


Die Lesung findet im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Projektes A: aufklaren | Expertise & Netzwerk für Kinder psychisch erkrankter Eltern als Videomeeting auf WebEx statt. Ihren persönlichen Link zum Videomeeting erhalten sie einige Tag vor der Veranstaltung per E-Mail. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!


Ihr Team von A: aufklaren

Ein Projekt vom Paritätischen Hamburg

Teilnehmer*innen

Teilnahme

Informationen und Hinweise

 Informationen zu Datenschutz, Technik, Aufnahmen und zur Evaluation.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.