Anmeldung beendet

Fachtagung (11-16 Uhr) und Lesung (18-19:30 Uhr)

Familienpolitik über Grenzen - transnationale Familienverhältnisse und Alter

​​​​​​​Transnationale, migrantische, binationale Familien sind oft mit einer Doppelbelastung konfrontiert: sie sorgen in Deutschland  für ihre Kinder und gleichzeitig müssen sie die Verantwortung für die Betreuung und Pflege der eigenen Groß-)Eltern im Herkunftsland übernehmen.

Die familienpolitische Fachtagung findet am 15.09.2022 von 11-16 Uhr im Haus am Dom, Frankfurt, statt. Sie befasst sich mit den (sozial-)rechtlichen, migrationsspezifischen sowie psychologischen Aspekten dieser Familiensituationen. Hat Familienpolitik die transnationalen Besonderheiten dieser Familien im Blick? Und welche Formen an Unterstützung würden den Familien helfen?

​​​​​​​In einem zweiten Teil von 18-19:30 Uhr werden wir uns im Rahmen einer Lesung mit Ausdrucksformen der Ehrfurcht und Ehrerbietung der Kinder gegenüber ihren Eltern im Sinne der chinesischen Tradition beschäftigen. Chu Wen-Huei (Hrsg.) liest aus dem Buch "HSIAO HSUN" - Antologie zur Kindespietät.​​​​​​

Anmeldung

Für die online Teilnahme an der Veranstaltung im live stream über youtube ist keine Anmeldung erforderlich.

Datenschutz
Wir werden Ihre Daten mit äußerster Sorgfalt behandeln, sicher speichern und nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung an Dritte weiter geben. Ihre Teilnehmerdaten werden nur für die Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung benötigt. Ihre Email-Adresse wird dafür verwendet, Ihnen evtl. Dokumentationen und Materialien im Anschluss der Tagung zu schicken. Weiterhin können diese Daten verwendet werden, um Sie über bevorstehende Veranstaltungen des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. zu informieren. Fotoaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden der Veranstaltung können im Rahmen des Internetauftrittes des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., in sozialen Netzwerken und für Druckerzeugnisse verwendet werden. Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden. Sollten Sie mit Fotoaufnahmen nicht einverstanden sein, bitten wir Sie um Rückmeldung unter anmeldung@verband-binationaler.de.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ihre Anmeldung ist verbindlich mit dem Erhalt einer Bestätigungsmail nach der online Anmeldung.
​​​​​​​

Sonstiges



Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.