Info

Rassismus in der Arbeitswelt

In den letzten Jahren wurde immer deutlicher: Rassismus ist auch in Deutschland kein Randphänomen. Durch jahrhundertealte rassistische Strukturen sind wir alle nicht vor rassistischen Gedanken gefeit. Auch in Unternehmen kann er eine Rolle spielen und Menschen damit gleiche Chancen verwehren. Umso wichtiger ist es, sich auch im beruflichen Kontext mit dem Thema auseinander zu setzen und alten Gedankenmuster zu durchbrechen. Dabei wollen wir Sie mit zwei Online Workshops unterstützen und den Prozess gemeinsam mit Ihnen anstoßen.

In den beiden Veranstaltungen geht es um Rassismus als gesellschaftliches Machtverhältnis. Wie können wir Rassismus als solchen erkennen und benennen? Zwischen Selbstreflexion und Austausch wollen wir internalisierten Rassismen, die gesellschaftlich alltäglich in Sprache und Handlungen reproduziert werden, auf den Grund gehen und mögliche praktische Umgangsstrategien hiermit reflektieren. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf Rassismus im beruflichen Kontext. Welches Selbstverständnis wird im institutionellen Rahmen verkörpert und wie lassen sich rassismuskritische Strukturen etablieren, die sich in Prozessen und in Kommunikation widerspiegeln?

Für ein grundlegendes Verständnis des Themas wird zunächst ein Live-Online-Seminar angeboten. Die thematische Vertiefung erfolgt im Rahmen eines ganztägigen Online Workshops.

“Rassismus in der Arbeitswelt!?” I 28.10.2021 I 10 bis 12 Uhr

Eine Veranstaltung des Diversity-Netzwerks Heilbronn-Franken
Anmeldung bis zum 21. Oktober 2021

“Umgang mit Rassismus in der Arbeitswelt” I 30.11.2021 I 9 bis 16 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung der Welcome Center Ostwürttemberg und Heilbronn-Franken
Anmeldung bis zum 16. November 2021

Zielgruppe:
Personalverantwortliche, Führungskräfte und alle anderen Interessierten aus dem Unternehmenskontext, vor allem von kleineren und mittleren Unternehmen aus den Regionen Ostwürttemberg und Heilbronn-Franken

Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Unabhängig voneinander ist auch die Teilnahme an nur einer der beiden Veranstaltungen möglich.

Zur Anmeldung »