Voranmeldung

Sexualisierte Gewalt bei Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen

25. und 26. Oktober 2023, jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr

Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen sind überdurchschnittlich häufig von sexualisierter Gewalt betroffen. Oft wird die sexualisierte Gewalt jedoch nicht erkannt. Stattdessen werden deren Auswirkungen oft fehlinterpretiert oder der Behinderung zugeschrieben.
Psychosomatische oder psychische Erkrankungen, unangemessene sexualisierte Verhaltensweisen oder Störungen der Beziehungsfähigkeit können Folgen traumatischen Erlebens sein und als unbewusst oder bewusst ablaufende Überlebens- und Bewältigungsstrategien verstanden werden.

Die beiden Teile der Veranstaltung haben folgende Inhalte:

  • Risiken für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Differenzierung: Sexuelle Grenzverletzung, sexuelle Übergriffe, strategisch geplante sexualisierte Gewalt 
  • Strategien von Tätern und Täterinnen
  • Auswirkungen von sexualisierter Gewalt
  • Verhalten bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt
  • Institutionelle Präventionsmaßnahmen

Bei der Buchung dieser Veranstaltung sind Sie automatisch für beide Teile angemeldet. Es ist nicht möglich, nur an einem Termin teilzunehmen.


Referentin: Mirka Schulz

Referenzen

Hier finden Sie einige Rückmeldungen aus den vergangenen Fortbildungen:


"Vielen Dank für die Durchführung im Online-Format, ich hätte ansonsten an dieser tollen Veranstaltung nicht teilnehmen können aufgrund der langen Fahrtstrecke. Vielen Dank auch nochmals an die Dozentin!"

"Die Referentin hatte ein so tolles umfangreiches Wissen, sehr zu empfehlen."​​​​​​​

"Ich fand den zeitlichen Rahmen super, auch die kleinen Pausen zwischendurch. Die Inhalte und die Durchführung waren super.
Bin sehr zufrieden!"

Anmeldeprocedere

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten: Zunächst geht sie als Voranmeldung bei uns ein. Sie erhalten hierfür eine Eingangsbestätigung. Können wir Ihnen einen Platz in der Fortbildung anbieten, erhalten Sie hierfür anschließend eine Buchungsbestätigung mit Zahlungsaufforderung. Sind alle Kapazitäten ausgeschöpft, setzen wir Sie automatisch auf unsere Warteliste und informieren Sie, sobald ein Platz frei wird. ​​​​​​​

Teilnehmer*innen

Dienstanschrift

Wichtige Informationen

Stornierungsbedingungen

Sobald Ihnen mit unserer Buchungsbestätigung und Zahlungsaufforderung ein Platz in der Fortbildung zugesichert wurde, kann dieser nicht mehr storniert und die volle Teilnahmegebühr muss bezahlt werden.

Sollten Sie kurzfristig an der Teilnahme verhindert sein, prüfen wir intern die Warteliste. Sofern sich eine Person von der Warteliste für die Veranstaltung findet, entstehen für Sie keine Kosten. Sollte es für die Veranstaltung allerdings keine Warteliste geben, so entfällt diese Möglichkeit und die volle Teilnahmegebühr muss bezahlt werden.

Datenschutzerklärung

Sie müssen sowohl der Datenschutzerklärung von eveeno, als auch der Datenschutzerklärung von N.I.N.A. e. V. zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. 

Mit Ihrer Voranmeldung bestätigen Sie Ihr Einverständnis zur Durchführung der Veranstaltung via Zoom. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Während der Fortbildungen kann es sein, dass Sie durch Nachfragen oder Wortbeiträge anderer Teilnehmer*innen vertrauliche Informationen erfahren. Wir bitten Sie darum, diese sensiblen Daten nicht nach außen zu geben und darüber im Sinne des Datenschutzes Stillschweigen zu bewahren. Aus diesem Grund sind auch Bild- und Tonaufnahmen nicht gestattet, ebenso wie die anonyme Teilnahme Dritter im Raum. Durch das Abschicken der Voranmeldung erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben und damit einverstanden sind.

Hinweis zur Teilnahme

Die Veranstaltung lebt von der aktiven Teilnahme. Deshalb wird darum gebeten, die Kamera freizuschalten.