Info

Wichtige neue Regelungen für Gottesdienste
Wichtige Änderung: Ab dem 20.08.21 gilt eine neue CoronaSchVO. Ziel ist es, dass an Versammlungen nur noch 3Gs teilnehmen (also Getestete, Genesene oder vollständig geimpfte Personen). Im Gengenzug soll allen Geimpften, Getesteten und genesenen Personen eine größtmögliche Normalisierung ermöglicht werden. Für unseren Gottesdienst bedeutet das Zutritt nur für:

  • 3Gs, die jeweils einen enstprechenden Nachweis mitbringen müssen: CovPass-/ Corna-Warn-App od. Luca App, Impf-Pass oder EU-Impfnachweis, oder Testnachweis nicht älter als 48 Std.
  • Schulkinder (sie werden in den Schulen gestestet)
  • Nicht Schulpflichtige Kinder (haben keine Masken- oder Testpflicht)

Das bedeutet für euch und uns einen Mehraufwand, das wir die 3Gs am Sonntag vor dem Gottesdienst kontrolieren müssen. Jedoch ist es dann auch mit einigen Erleichterungen verbunden:

  • Singen ist möglich für alle mit Maske (mindestens OP Maske)
  • Schachbrettmuster wird beibehalten, anstatt 1,5 m Abstand
  • Keine Maske auf den Plätzen
  • Keine Maske im Freien
  • Kirchenkaffee möglich

Im Haus gilt weiterhin AHA+L. Wir freuen uns sehr, das wir am Sonntag wieder Gottesdienst als Gemeinde feiern können. Bitte haltet am Sonntag die entsprechende Nachweise bereit, das wir zügig die Anmeldung bearbeiten können und kommt eventuell etwas eher. Wenn ihr noch Fragen oder Bedenken habt, dann wendet euch an die Gemeindeleitung oder die Ältesten, wir möchten gerne allen den Zugang ermöglichen und gleichzeitig allen auch eine sichere und guten Gottesdienst ermöglichen. 

Corona-Schutzkonzept für Gottesdienste der EFG Herford

Durch die Umsetzung des Schutzkonzepts soll zweierlei bewirkt werden: Einmal, dass wir miteinander Gottesdienst feiern können. Gleichzeitig müssen wir für die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmenden Sorge tragen und verantwortungsvoll miteinander umgehen. 


Z.Zt. gelten für unsere Gottesdienste u.a. folgende Maßnahmen:

  • Der Mindestabstand von 1,5 Meter wird durch eine schachbrettartige Sitzordnung ersetzt.

  • Man kann mit verschiedenen Personen zusammensitzen.

  • Der Stuhl links und rechts sowie reihenversetzt wird nicht besetzt und mit einer Wäscheklammer an der Sitzlehne gekennzeichnet.

  • Bitte respektiert es, wenn Personen mehr Abstand zu anderen haben möchten und fragt ggf. vorher nach, ob man den Platz nehmen darf.

Anmeldung

  • Wir bitten darum, dass ihr euch, wie gewohnt, zum Gottesdienst anmelden.  (Zur Anmeldung »)  

  • Die Anmeldedaten bleiben ein wichtiger Baustein in der Kontaktrückverfolgung im Fall der Fälle.

  • Jede vorherige Anmeldung reduziert unnötige Wartezeiten vor Ort.

Was ich beachten muss: AHAL-Prinzip...

  • Besucher tragen im Gebäude einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (in Abhängigkeit der landesspezifischen Regelungen).

  • Jede/r bringt eine eigene Schutzmaske zum Gottesdienst mit.

  • Am Sitzplatz kann der MNS abgenommen werden

  • Gemeindegesang findet im Gottesdienstraum statt, die Gottesdienstbesucher tragen dabei einen medizinischen MNS.

Personen, die als gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen dürfen, geben dies bitte bei der Anmeldung zum Gottesdienst an, damit eine Ausnahmeregelung getroffen werden kann.
BITTE NIEMALS KRANK IN DEN GOTTESDIENST!

Eingang & Ausgang

Der Zutritt erfolgt über den Haupteingang. Im Eingangsbereich steht Händedesinfektionsmittel bereit. Unser Begrüßungsteam wird den Zutritt und die Einhaltung kontrollieren und ggf. behilflich sein.

  • Der Aufenthalt im Foyer soll so kurz wie möglich gehalten werden. Wir bitten, von Gesprächen in diesem Bereich abzusehen.

  • Der Büchertisch kann nach dem Gottesdienst aufgesucht werden. Achtet bitte auf Abstand zueinander und wartet ggf.

  • Garderobe und persönliche Gegenstände werden in den Gottesdienstraum mitgenommen.