Info

Die gemeinsame Veranstaltung des Köthener TRAFO-Projektes „Neue Kulturen des Miteinanders. Ein Schloss als Schlüssel zur Region“ und des Programms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes wirft einen Blick auf Chancen und Möglichkeiten der Kulturarbeit in ländlichen Regionen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Fragen von „Nähe und Distanz“ diskutieren.

Im Mittelpunkt stehen dabei Erfahrungen und Herausforderungen, die durch die Zusammenarbeit verschiedener Akteursgruppen entstehen: Wie gelingt eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe? Was muss man in Hinblick auf eine klare Kommunikation und eine verbindende Sprache bedenken und welche digitalen Möglichkeiten gibt es, um das wachsende Netzwerk sichtbar zu machen und zu stärken?


Zur Anmeldung »


Programm:

15:00 Uhr
Nähe und Distanz – Eine Einführung
Kulturarbeit in ländlichen Räumen fördert neue Formen der Zusammenarbeit und der Kommunikation. Sie lädt zum gemeinsamen Weiterdenken ein und schafft eine besondere Nähe. Im Rahmen aktueller kulturpolitischer Debatten werden diese Erfahrungen immer wichtiger. Die Einführung gibt Einblicke in diese Erfahrungen und was man aus ihnen lernen kann.

15:10 Uhr
Im Gespräch - Blick auf und aus Köthen
Podiumsgespräch mit Akteuren aus den Bereichen Politik und Kultur. Es werden Perspektiven und Möglichkeiten der regionalen Kulturarbeit am Beispiel des Köthener TRAFO-Projekts diskutiert.

16:40 Uhr
Kaffeepause

14:15 Uhr
Moderierte Kreisgespräche in Kleingruppen

Was geht wo? – Wie schafft man nachhaltig digitale Sichtbarkeit für die Kultur der Region?
Aufbau einer digitalen Kulturplattform | Wer? Wie? Was? Was kann so eine Plattform leisten, was nicht? Welche Schwierigkeiten sind zu erwarten? Ein Erfahrungsaustausch.


Vom Ich zum Wir – Wie kann man gemeinsam mehr erreichen?
Kooperation statt Konkurrenz | Welcher Mehrwert entsteht durch eine neue Form der Zusammenarbeit? Modellbeispiele.


Nähe statt DistanzWas trägt unsere Sprache dazu bei?
Was finden wir hinderlich bzw. was trägt garantiert dazu bei, Distanz aufzubauen? Kommunikation zwischen Kulturjargon und Alltagsverständlichkeit. Eine Aussprache.

18:30 Uhr
Zusammenfassung aus den Kreisgesprächen durch die Moderatorinnen

19:00 Uhr
Ausklang – Grillen am Dürerbundhaus