Anmeldung beendet

Präsent sein im Kontakt mit sich selbst und den Kindern

Die Fähigkeit, Präsenz bewusst herzustellen, ist erlernbar und im Alltag praktizierbar. Sie dient der körperlichen und psychischen Gesundheit. Die Teilnehmenden lernen die Qualität von präsenten Momenten bewusst kennen. Ziel des Seminars ist es, das Bewusstsein für die Wirkung von Präsenz auf sich selbst und andere zu schärfen, sowie eine Vorstellung zu entwickeln, wie solche Momente im Alltag bewusst hergestellt werden können.
In den zwei Seminartagen wird die Wirkung von Präsenz auf sich selbst, sowie auf die nonverbale und verbale Kommunikation ins Bewusstsein gerufen und untersucht. Dabei werden Praktiken zum Herstellen von Präsenz im Gehen, Stehen, Sitzen, Atmen und Sprechen vorgestellt und erfahren. Die Qualität von Präsenz und deren Wirkung für den Alltag der Teilnehmenden wird abgeleitet und ausprobiert.
Die Teilnehmenden lernen, wie sie im häufig fordernden Alltag immer wieder zu sich kommen können. Sie erfahren außerdem, welchen Einfluss sie auf die Atmosphäre und Stimmung einer Situation haben. Wesentliche Einflussfaktoren auf den Klang der eigenen Stimme werden vorgestellt. Sich selbst als Instrument zu begreifen, welches selbst gestimmt werden kann, eröffnet neue Möglichkeiten der Kommunikation.


Seminarleitung: Michaela Ehinger, Coach, Autorin, Speaker und Schauspielerin

Termin: 13.05. + 15.06.2022, 9:00-16:00 Uhr

Ort: LAG Seminarzentrum NeueRäume

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Lesen Sie bitte hier die Anmeldebedingungen der LAG bzw. der VHS.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung

Captcha
Code eingeben:

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.