Info

Warum dieser Workshop?

Die Stabilität/ Reproduzierbarkeit / Produktivität / Wirtschaftlichkeit und Effizienz eines jeden späteren Serienprozesses fällt und steht mit der Art und Weise der durchgeführten Abmusterungsphase!
Der Workshop geht dabei intensiv & ganzheitlich auf alle wichtigen Phasen und notwendige Schnittstellen sowie Inhalte ein. Dabei werden mit dem Teilnehmer alle notwendigen Lösungen und Strategien zusammen erarbeitet, um im eigenen Unternehmen einen optimalen Prozess einführen und umsetzen zu können.

Der Moderator: Andreas Schötz (Fachbuchautor: Abmusterung von Spritzgießwerkzeuge, Hanser Verlag)

Für wen ist der Workshop optimal geeignent?

- Alle produktions- bzw. prozessverantwortlichen Mitarbeiter/Fachabteilungen etc., die im internen Abmusterungsprozess involviert sind.  (z. B. Fachkraft für interne Abmusterungen (Verfahrensmechaniker/Kunststofftechnologe, Techniker/Meister/Ingenieure), Projektmanagement, QS,  
Werkzeugbau, Konstruktion, Serienfertigung)


Was erwartet Sie in unserem interaktiven Workshop?

1. DAS „WARM-UP“:

     - Was sind Ihre Ziele beim Werkzeugabmustern?

      - Gestalten wir gemeinsam eine Bedarfsermittlung!

      - Was sind Ihre Problemstellungen & Herausforderungen?

      - Welche Auswirkungen haben diese auf Ihre tägliche Arbeit?

      - Welche Lösungen würden Sie sich wünschen?

      - Strategieentwicklung pragmatisch, standardisieren, digitalisieren

        - Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Praxiskennzahlen im Abmusterungsprozess


       2. DER „PROZESSWORKFLOW“:

     - Wie gehen Sie eigentlich im Unternehmen aktuell vor?

      - Entwickeln wir gemeinsam einen Workflow vor, während und

        nach einer Abmusterungsphase, der das Flow verdient!

         

       3. START VOR DER ABMUSTERUNG:

      - Was brauchen Sie alles vor einer Abmusterung?

      - Wann und in welcher Form erhalten Sie das alles?

      - Der gemeinsame Inhaltscheck!


       4. WÄHREND DER ABMUSTERUNG AN DER MASCHINE:

      - Entwickeln wir gemeinsam unseren Workflow während

        einer Abmusterung weiter!

       …Das komplette „Doing“ aller Grundeinstellungen über die systematische

        Fehlerfindung, komplette Abmusterungsanalyse (Formteil, Werkzeug Prozess) und Optimierung

        bis hin zur Dokumentation betrachtet…


      5. NACH DER ABMUSTERUNG IST MEIST VOR DER ABMUSTERUNG:

- Wo stehen wir jetzt im Workflow?
- Wie geht es nun gezielt weiter?

     ….Abmusterung erfolgreich geschafft oder nochmal einen Ehrenrunde drehen?...

- Der gemeinsame Inhalts- und Faktencheck!

- Reduzieren von Korrekturschleifen/ Loops


     6. ABSCHLUSS DES WORKFLOW:

- Wie sieht eine saubere Übergabe in die Serienproduktion aus?
- Was braucht man alles hierfür?

     - Der gemeinsame Inhalts- und Faktencheck!


       7. AUSKLANG & REVIEW DES WORKSHOPS:

            - Wie sieht die Abmusterung von Morgen aus?

       …Nur Trends oder echter GAMECHANGER ?...


       Was kostet mich der zwei Tages- Workshop?

       680.- Euro (netto)

       inkl. PDF im Anschluss des Workshops, Snacks und Getränke


       Wir freuen uns zusammen auf zwei spannende Tage!

       Ihr Ingenieurbüro Schötz Kunststofftechnik GmbH



Zur Anmeldung »