Anmeldung beendet

Ausbildung beim Zoll

Als Angehörige der Bundesfinanzverwaltung tragen sie mit jährlich über 100 Mrd. Euro Steuereinnahmen dazu bei, dass unser Staat handlungs- und leistungsfähig bleibt.

Sie bekämpfen die organisierte Schmuggelkriminalität, Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung sowie Marken- und Produktpiraterie.

Ihre Arbeit dient damit den finanziellen Mitteln für das Gemeinwesen, dem Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und der legalen Arbeitsplätze.

Sie verhindern den illegalen Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen und kontrollieren an den Grenzen, damit sich Pflanzen- oder Tierseuchen innerhalb der EU nicht verbreiten können.

Sie denken wirtschaftsfreundlich und europäisch, denn im Hinblick auf die globalen Märkte und die internationale Lieferkette versteht sich die Zollverwaltung als Dienstleistungsunternehmen mit schnellen elektronischen Abfertigungsverfahren.

Dabei ist der Zollverwaltung die Vereinbarung von Beruf und Familie wichtig.  


Die Bundeszollverwaltung bietet Berufseinsteigern bundesweit ein umfangreiches und vielseitiges Ausbildungs- und Aufgabenspektrum im


- mittleren Dienst (mit Realschulabschluss) und im

- gehobenen Dienst (mit Abitur oder Fachhochschulreife)


Hinweis: Eine Anmeldung gilt für eine Person. Bitte melden Sie sich - bei mehreren teilnehmenden Personen - separat pro Person an.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.