Anmeldung

NetLunch:

Henry Martin, Paul Koch Haushaltswaren GmbH

Praxisbericht Liefersituation in China


Thema:

Der Gang z.B. zum Elektronikhändler ist zurzeit für viele Kunden mit Frust verbunden: Wer mit dem Plan losgezogen ist, etwa eine neue Spülmaschine für die Küche zu kaufen, muss oft mit leerem Kofferraum zurückfahren – und wird gebeten, gegen Mitte des Jahres wiederzukommen. Lieferverzögerungen, heisst es dann. Auch bei Haushaltswaren, Rasenmähern, Fahrrädern oder Notebooks werden Kunden oft auf unbestimmte Zeit vertröstet.


Die weltweiten Lieferketten sind schwer von Corona getroffen – ganz besonders in China. Ein beispielloser Stau von Containern und Schiffen sorgt für Engpässe im internationalen Handel. Im September 2021 kam es zusätzlich aufgrund von Kohleknappheit und der härteren Durchsetzung von Emissionsvorgaben zu umfangreichen Stromrationierungen. Rund die Hälfte aller chinesischen Provinzen war davon betroffen. Hinzu kommen Probleme mit der inländischen Logistik im Riesenreich, es fehlt an Personal und Equipment.


Über den Speaker:

Henry Martin ist Vice President East Asia Operations bei der Paul Koch Haushaltswaren Group.

Er ist verantwortlich für die Produktentwicklung und Produktion in China.

Zu den Kunden der Paul Koch Gruppe zählen unter anderem REWE, PENNY, XXXLutz-Gruppe, Spar Österreich und viele weitere Handelsunternehmen.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Anmeldung