Anmeldung beendet

Prof. Christian Kille, Hochschule Würzburg: 

„Lieferkettenprobleme! Der Bullwhip-Effekt – oder was Toilettenpapier und Microchips gemeinsam haben“


Thema:

Viele Unternehmen klagen über Engpässe bei zahlreichen Rohstoffen und Komponenten. Produktionen müssen gedrosselt werden, Bauprojekte können ihre Termine nicht mehr einhalten. Die Gründe dafür haben viel mit den leeren Regalen zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 gemeinsam: die uralte Erkenntnis aus dem Bullwhip-Effekt in der Supply Chain.


Über den Speaker:

Prof. Dr. Christian Kille, Jahrgang 1972, ist seit 1.4.2011 Professor für Handelslogistik und Operations Management an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und aktuell Leiter des Studiengangs Betriebswirtschaft. Vorher war er bei der Fraunhofer SCS in Nürnberg Leiter des Geschäftsfelds Marktanalysen. 

Er ist weiterhin Lehrbeauftragter der TU München für Vorlesungen in Singapur, Marktanalyst der Bundesvereinigung Logistik e.V., Mitglied in der Jury der „Logistik Hall of Fame“ und des „Logix Deutscher Logistikimmobilien Award“ (Vorsitzender) sowie im Nominierungskomitee für die „Beste Marke der Logistik“ (Vorsitzender). 2014 gründete er zusammen mit Markus Meißner die Initiative „Prognose für die Entwicklung der Logistik in Deutschland“ unter der Schirmherrschaft des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Steffen Bilger.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Prognose und Trenduntersuchungen in der Logistik sowie Handelslogistik und Logistikimmobilien.


Hinweis:

Eine Stornierung Ihrer Buchung ist bis drei Werktage vor Veranstaltung unter support@eveeno.de möglich.

Gezahlte Teilnahmegebühren werden erstattet.


Teilnehmer

Ticket auswählen

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.