Anmeldung

COVID-konforme Präsenzveranstaltung

Klinik Seminar Pferdemedizin

Die Klinik für Pferde der Uni Leipzig und Dechra laden ein


Schmerz beim Pferd – weil man ihn nicht rechtzeitig erkennt, wird er oft erst spät behandelt. Das kann sich negativ auf den Therapieerfolg auswirken. Pferdepraktikerinnen und -praktiker haben es häufig mit Schmerzen orthopädischer Natur zu tun. Die Ursachen sind vielfältig, so dass für eine erfolgreiche Schmerztherapie nicht immer nur ein einziges Mittel ausreicht. In vielen Fällen wird eine multimodale Behandlung nötig.


Genau diesen Aspekt greifen die Schmerz-Spezialistin, Dr. Eva Eberspächer-Schweda, aus der klinischen Abteilung für Anästhesiologie und perioperativen Intensivmedizin der Universität Wien und der Orthopädie-Experte der Tierklinik Lüsche, Dr. Marc Koene, auf. Sie erklären, mit welchen Methoden Pferde multimodal behandelt werden können und zeigen, welche Therapieansätze bei Sportpferden mit orthopädischen Schmerzen besonders gut greifen.


SEMINAR-DETAILS


Wo:           

H4 Hotel Leipzig

Schongauerstraße 39

04329 Leipzig


Wann:                                   

am 20.10.2021 ab 15.30 Uhr


Programm:                       


15.30 Uhr

Willkommens-Aperitif


16.00-16.50 Uhr (Dr. Eberspächer-Schweda)
Pathophysiologie, Konsequenzen und Diagnostik chronischer Schmerzen beim Pferd


16.50-17.40 Uhr (Dr. Eberspächer-Schweda)
Multimodales Management chronischer orthopädischer Schmerzen beim Pferd


17.40 bis 18.10 Uhr Kaffeepause


18.10-19.00 Uhr (Dr. Koene)
Management des chronischen orthopädischen Patienten


19.00-19.50 Uhr (Dr. Koene)
Management des akuten orthopädischen Patienten


19.50-20.00 Uhr Schlussdiskussion


Ab 20.00 Uhr Abendessen


ATF-Anerkennung:                


4 ATF-Punkte


Max. Teilnehmerzahl:

60 Personen


Voraussetzung

zur Teilnahme:

vollständig geimpfte Personen (mind. 2 Wochen nach Grundimmunisierung)

Vorweisung eines negativem Corona-Tests bei Nicht-geimpften (nicht älter als 48 Stunden)


Zuständig für

Hygienekonzept:               Hotelpersonal



Teilnehmer

Ticket auswählen

WICHTIG

Aktuelle Hinweise zur Corona-Situation - bitte aufmerksam lesen


Verhaltens- und Hygieneregeln 

           

Ihre Gesundheit hat für uns höchste Priorität. Deshalb organisieren wir die jeweiligen Veranstaltungen nach den zu diesem Zeitpunkt gültigen gesetzlichen COVID-Regelungen. Um Sie, unser Team und andere Personen während des Seminars bestmöglich vor einer Infektion zu schützen, passen wir die maximale Teilnehmerzahl und Bestuhlung der Räumlichkeiten der tagesaktuellen COVID-Situation an. Auch Ihre Mithilfe ist wichtig. Bitte befolgen Sie die folgenden Verhaltens- und Hygieneregeln:


  • Teilnehmende und Referierende, die typische, mit dem Coronavirus in Zusammenhang stehende Symptome (Fieber, Husten, Atemnot, Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns, etc.) aufweisen, dürfen nicht am Kurs teilnehmen.
  • Nur angemeldete Teilnehmende erhalten Zugang zu den Seminaren. Im Zuge der Corona-Nachverfolgung und zum Nachweis Ihrer Anwesenheit für die Vergabe der ATF Punkten sind Sie verpflichtet, sich am Kurstag in die Anwesenheitsliste einzutragen. Zur Rückverfolgbarkeit gemäß den Corona-Regelungen tragen wir Sie zudem in den Sitzplan ein.

  • Die Teilnehmenden, das Organisations- sowie das Hotelteam achten auf die Einhaltung der Maßnahmen zur Basishygiene (Händewaschen bzw. Händedesinfektion, Husten- und Niesetikette, Vermeiden von Händeschütteln, Tragen von Masken) und das Einhalten von einem Mindestabstand von 1,5 m zur nächsten Person.

  • Nur vollständig geimpfte Personen (mindestens 2 Wochen nach der Grundimmunisierung) bzw. Personen mit vorgewiesenem negativen Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) dürfen an der Präsenzveranstaltung teilnehmen. Dies wird vom Hotelpersonal geprüft.
  • Die Kursleitung (Klinik) und Dechra behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen, sollte es die Corona-Lage erfordern. In diesem Fall erhalten Sie  die Teilnahmegebühren komplett rückerstattet.

  • Allen Teilnehmenden ist bewusst, dass sie einige Stunden in einem geschlossenem Raum mit haushaltsfremden Personen verbringen werden und dabei einem Infektionsrisiko ausgesetzt  sind. Die Teilnehmenden übernehmen dafür selbst Verantwortung und haben im Falle einer Covid-19 Erkrankung keine Ansprüche an Dechra und die Kursleitung (Klinik).

  • Auf dem gesamten Hotelgelände – auch am Sitzplatz – gilt zu jeder Zeit die vorgeschriebene Mundschutzpflicht. Nur OP- oder FFP2-Masken, die Sie bitte selbst mitbringen, sind zulässig

  • Vortragende können während den Vorträgen auf die Maske verzichten. Sie halten dabei einen Mindestabstand von 3 m zu den Teilnehmenden.

  • Hygienemaßnahmen (Desinfektionsmittel, Einmalhandtücher, Raumgestaltung, regelmäßige Tischdesinfektion, usw.) werden vom Hotel zur Verfügung gestellt bzw. angeboten. 


Da es sich um gesetzliche Vorschriften handelt, müssen wir genau auf die Einhaltung dieser Regeln achten. Wir behalten uns vor, Teilnehmende bei Missachtung dieser Regeln sowie bei erkennbaren erkältungs- und grippeähnlichen Symptomen von unserem Seminar auszuschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung