Info


Über das Improvisieren können sich Kinder sehr altersgerecht und spielerisch mit unseren Lebenskunde-Inhalten auseinandersetzen. Sie können ihre Fantasie ausleben und vielfältige Erfahrungen buchstäblich am eigenen Leib machen. Dabei passieren tausend spannende und überraschende Dinge. Die Kinder fühlen sich in unterschiedlichste Situationen ein, treten in Beziehung zueinander und lernen, aufeinander zu achten. Beim Spielen und Reflektieren des Erlebten entstehen neben einer Menge Spaß oft ungeahnte Einsichten.

An zwei Terminen werden wir viel ausprobieren und spielen und immer wieder überlegen, wie wir die vorgestellten Gruppenübungen und Szenenanordnungen nah an unseren Themen anwenden können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei die Auseinandersetzung mit dem Hoch/Tief-Status sein. Status spielt in allen Lebensbereichen eine Rolle. Wir werden sehen, wie er sich auf menschliche Begegnungen auswirkt und wie man sich das Wissen darüber zunutze machen kann. Im Fokus steht dabei insbesondere das Klassenzimmer inklusive unserer Rolle als Lehrende.

Referent: Stefan Maetz, Lebenskundelehrer und langjähriger Improspieler

Termine: 07.01. und 21.01.2021 jeweils 16:00 bis 19:00

Gebühr: 12,- € für beide Termine

Achtung: Das Seminar wird nur stattfinden, wenn es zu diesem Zeitpunkt keine Auflagen gibt, die Gruppenübungen verbieten. Die Seminargebühr wird erstattet, falls das Seminar abgesagt werden muss.

Zur Anmeldung »