© Adobe Stock / #188067695

Anmeldung beendet

für ein Gruppenangebot für die von der Corona-Pandemie betroffenen Kinder und Jugendlichen


Kinder und Jugendliche haben seit März 2020 bedingt durch die Corona-Pandemie erhebliche Einschränkungen in ihrem Alltag hinnehmen müssen. Schließungen von Betreuungseinrichtungen und Schulen, Spiel- und Sportplätzen, Kontaktbeschränkungen zu Freunden und Familienmitgliedern (z.B. Großeltern) und vieles mehr hat dazu geführt, dass die Kinder und Jugendlichen aus ihrem gewohnten Alltag herausgerissen wurden und oft keine Struktur mehr hatten. Bewegungsmangel während Ausgangssperren und Quarantäne sowie der verstärkte Zugang zu Medien, Internet und sozialen Netzwerken können Kinder und Jugendliche in beängstigende und schwierige Situationen bringen.


Wie wir Ihnen in unserem Anschreiben bereits mitgeteilt haben, schaffen wir, gemeinsam mit den Berufsverbänden und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, ein niedrigschwelliges, altersgerechtes Angebot, um gefährdete Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 bis 21 Jahren aufzufangen.


Das Ziel ist eine Einrichtung von zeitlich befristeten Gruppenangeboten, geleitet durch Sie als Fachexperten.


Teilnahmeberechtigt sind niedergelassene, ermächtigte und angestellte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychiater sowie approbierte, privat psychotherapeutisch tätige Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychiater im Bezirk der KV Nordrhein.


Herzlichen Dank!

​​​​​​​

Ihre Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein


    Datenschutzerklärung

    Anmeldung

    Captcha
    Code eingeben:

    Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.