Info

Auf der diesjähringen Jahrestagung der DGM wollen wir aktuelle und künftige Entwicklungen des Mentorings in den Fokus nehmen und mit Ihnen diskutieren. Zu der Premiere einer Online-Tagung sahen wir uns durch geltende Regeln der Infektionsvermeidung und zur Vermeidung etwaiger Reisetätigkeiten veranlasst. Gleichzeitig ist es die konsequente Weiterentwicklung moderner Methoden, die wir bereits seit 2019 unter anderem in unseren Online-Seminaren einsetzen. Während der Jahrestagung wollen wir gemeinsam mit Ihnen zeigen, in welchen Bereichen Mentoring zum Einsatz kommt und was es in seinen vielfältigen Formen bereits leistet und noch zu leisten vermag.

Für die Durchführung der Veranstaltung werden wir die Videokonferenz-Plattform Zoom einsetzen. Wir stellen dazu rechtzeitig einen Einwahl-Link und Hinweise zur Benutzung zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 07. September 2020.

Programm

10:00          Mitgliederversammlung DGM (nur für Mitglieder der DGM)

12:00          Begrüßung (Simone Schönfeld, Vorstand der DGM)

                    Das who is who des Mentoring

                    Gabi Hoffmeister-Schönfelder, Vorstand der DGM
                    Karin Heinzl, Vorstand der DGM

                    Zertifikatsverleihung durch den Wissenschaftlichen Beirat der DGM

13:00          Lunch    

14:00          Auszeichnung der Mentorin und des Mentors des Jahres

                    Was macht eine*n gute*n Mentor*in aus? (Dr. Birgit Vemmer, Mentorin des Jahres 2018)

15:00          Kaffeepause

15:30          Parallele Workshops – Teil 1

                    1. Persönlichkeiten und Persönlichkeitsentwicklung im Mentoring
                    Input: Lernprozesse von Mentees eines Cross-Mentoring-Programms
                    Christina Stihl, Master Erziehungswissenschaft, Universität Augsburg

                    2. Mentoring in Organisationen und Systemen
                    Input: Mentoring in der Robert Bosch GmbH
                   
Stefanie Jekal, Robert Bosch GmbH, Human Resources - Talent Acquisition: Diversity

                    3. Sponsoring vs. Mentoring?
                    Input: Erfahrungen im Sponsoring-Programm in Ostwestfalen-Lippe
                   
Dr. Birgit Vemmer

                    4. Digitales Mentoring
                    Input: Erfahrungen aus der Praxis im digitalen Mentoring-Programm „PolMotion“

                    Anna Stahl-Czechowska, agitPolska e.V./EAF Berlin     

16:15          Parallele Workshops – Teil 2

                    1. Persönlichkeiten und Persönlichkeitsentwicklung im Mentoring
                    Input: Lernprozesse von Mentees eines Cross-Mentoring-Programms
                    Christina Stihl, Master Erziehungswissenschaft, Universität Augsburg

                    2. Mentoring in Organisationen und Systemen
                    Input: Mentoring in der Robert Bosch GmbH
                   
Stefanie Jekal, Robert Bosch GmbH, Human Resources - Talent Acquisition: Diversity

                    3. Sponsoring vs. Mentoring?
                    Input: Erfahrungen im Sponsoring-Programm in Ostwestfalen-Lippe
                   
Dr. Birgit Vemmer

                   4. Digitales Mentoring
                    Input: Erfahrungen aus der Praxis im digitalen Mentoring-Programm „PolMotion“

                    Anna Stahl-Czechowska, agitPolska e.V./EAF Berlin   

17:00          Ausblick und Abschied durch den Vorstand der DGM

17:15          Ende


Gesamtmoderation: Kathrin Mahler Walther, Vorstand der DGM

Zur Anmeldung »