Anmeldung

Lebensmittelrettung in Aktion 

Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Mehr als die Hälfte davon wird in privaten Haushalten entsorgt – das sind rund 85 kg pro Person. Wo bleibt die Wertschätzung? Wir diskutieren, warum so viel weggeworfen wird, warum das nicht gut für unsere Umwelt ist und was ihr im Alltag dagegen unternehmen könnt. Praktische Beispiele geben Anregungen, was jede*r einzelne tun kann. Das schont Ressourcen und schützt das Klima. ​​​​​​​

Teilnehmer

Ticket auswählen

Termin auswählen

Es finden 2 Veranstaltungen á 3 oder 5 Zeitstunden ab 13. Juni 2022 statt. Termin und Beginn können mit dem Veranstalter abgesprochen werden.

Veranstaltungsinformationen

Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Mehr als die Hälfte davon wird in privaten Haushalten entsorgt – das sind rund 85 kg pro Person. Wo bleibt die Wertschätzung? Wir diskutieren, warum so viel weggeworfen wird, warum das nicht gut für unsere Umwelt ist und was ihr im Alltag dagegen unternehmen könnt. Praktische Beispiele geben Anregungen, was jede*r einzelne tun kann. Das schont Ressourcen und schützt das Klima.


Nach Absprache mit den Referent*innen können Themenschwerpunkte gesetzt werden (z.B. Fleischkonsum, ökologischer Fußabdruck und Ernährung, Klimawandel und Landwirtschaft etc.).

​​​​​​​

Zielgruppe:  Schulklassen / ab 14 Jahre


Veranstaltungsort ist die eigene Einrichtung.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung