Info

Thema: FGM/C - Bindungen zu den Communities stärken
Referentin: Amaal Said-Mohamud, Stellvertretende Vorsitzende der Beratungsstelle stop mutilation Deutschland e.V., Düsseldorf

Eine Veranstaltung von IN VIA Bayern e.V. 

Amaal Said-Mohamud ist stellvertretende Vorsitzende der Beratungsstelle stop mutilation Deutschland e.V., Düsseldorf.

In ihrem Vortrag klärt sie über die FGM/C-Praxis, die tief in den Traditionen einiger Gemeinschaften verwurzelt ist und schwerwiegende gesundheitliche sowie psychologische Folgen für die Betroffenen mit sich bringt, auf.

Ebenso wird an diesem Abend erörtert wie man als Multiplikator:in eine vertrauensvolle Bindung zu den betroffenen Communities aufbauen kann und wie man kultur- und traumasensibel vorgehen kann, um das Bewusstsein zu schärfen, Unterstützung zu bieten und nachhaltige Veränderungen zu fördern.

Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden, um Brücken zu bauen und wirkungsvolle Unterstützung zu leisten!

Anmeldungen bis einschließlich 02.07.2024 möglich.

Zur Anmeldung »