Info

Natur als Ressource- 
Stressprävention & Stressabbau  
Workshop für Mitarbeitende in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen

In diesem Tagesseminar können Sie sich ganz auf sich besinnen, auf die Natur einlassen und ihre Kraft spüren – optimale Möglichkeiten zur Stressprävention und zum Stressabbau. Sich bewusst in der Natur bzw. im Wald aufzuhalten, die Schönheit und Vielfalt aufzunehmen, trägt erheblich zur mentalen und körperlichen Gesundheiterhaltung bei.

Bei Menschen, die in Sozial- oder Pflegeberufen arbeiten, besteht die Gefahr, die eigenen Grenzen zu übergehen und nicht genügend auf sich selbst zu achten. Warnzeichen werden nicht oder nicht rechtzeitig genug beachtet.

In diesem Workshop verbringen Sie den Tag gemeinsam im Freien und tauchen in die Atmosphäre des Waldes ein, um darin einige Zeit zu verweilen. Sie bekommen Impulse und Anregungen aus der Natur für Ihr Leben, so dass Sie mit den Anforderungen und Aufgaben des Alltagsbesser umgehen können.  

Fokusthemen

  • Erleben des Naturraumes mit allen Sinnen
  • Stärken des Bewusstseins für die Bedeutung der Natur und des Waldes
  • Praktische Übungen zur Bewusstwerdung und zur Entspannung

​​​​​​​Resilienzangebot
Resilienzangebote sind integraler Bestandteil des Workshops.

Seminarkonzept
max. Gruppengröße von 12 Teilnehmern 
Theorie-Input, Übungen, Dialoge in der Gruppe und Resilienzangebote 

Seminarziel​​​​​​​

Nach diesem Workshop kennen Sie den Wert und die Bedeutung der Natur für Ihre mentale und körperliche Gesundheit.
Sie wissen um Ihre Selbstverantwortung für einen gesunden Lebensstil.


Seminarzeiten
11. Juli 2024 von 09.15 bis 16.45 Uhr | Maria Bildhausen ​​​​​​​
21. August 2024 von 19.00 bis 20.30 Uhr | Digitale Nachbegleitung 

Referentin

Otmar Diez, Naturschule Diez

Mehr Informationen finden Sie hier.

Zur Anmeldung »